Outdoorgym Heißen

Outdoorgym Heißen

Auf dem Schulhof des Gymnasiums Heißen steht seit Dezember 2020 eine neue „Calisthenics-Anlage“: Ein Stangengerüst aus rotem Stahl, das für vielfältige sportliche Übungen, wie beispielsweise Klimmzüge oder Dips, genutzt werden kann.

Das Bild zeigt das neue Outdoorgym Heißen auf dem Schulhof des Gymnasium Heißen - TrendSport Mülheim

Auf Initiative des Sportlehrerkollegiums hatten sich Stadtverwaltung und Schulleitung vor einem Jahr gemeinsam dafür entschieden, den unteren Schulhof mit einer sportlichen Bewegungsmöglichkeit aufzuwerten. Die gewünschte Anlage sollte sowohl neue Möglichkeiten für den Schulsport als auch für die aktive Pausengestaltung bieten.

„Wir freuen uns sehr über die Anlage und bedanken uns bei allen Beteiligten für die Umsetzung. Die Anlage bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Nutzung im Sportunterricht und ein attraktives Bewegungsangebot in den Pausen“ so Heiko Ries, Sportlehrer des Gymnasium Heißen. 

Das Foto zeigt das neue Outdoorgym auf dem Schulhof des Gymnasium Heißen. - TrendSport Mülheim

Um das Fitnesstraining im Sportunterricht an der neuen Calisthenics-Anlage noch umfangreicher gestalten zu können, hat das Gymnasium Heißen weiteres Trainingsequipment wie Kettlebells, Gewichtsbälle und Battle Rope mit Unterstützung des Mülheimer SportService anschaffen können.

Auch für die vielen Mülheimer Freizeitsportlerinnen und -sportler stellt die Fitnesssportanlage auf dem Schulhof in Heißen einen großen Gewinn dar. Genau wie die Basketballkörbe auf dem Schulhof ist die Calisthenics-Anlage für die Öffentlichkeit außerhalb der Schulzeit nutzbar.

Das Bild zeigt das neue Outdoorgym Heißen auf dem Schulhof des Gymnasium Heißen. - TrendSport Mülheim

„Wir freuen uns, dass wir gemeinsam und in sehr guter Zusammenarbeit, mit den anderen Fachämtern sowie der Schule, in relativ kurzer Zeit eine weitere hochwertige Calisthenics- und Fitnesssportanlage für die Mülheimer und Mülheimerinnen bauen konnten. Das Stangengerüst mit der großen Fläche aus Fallschutzplatten und das zusätzliche Trainingsequipment bieten vielfältige Möglichkeiten, um auch mit größeren Gruppen ein umfangreiches Fitnesstraining zu absolvieren“, so Jonas Höhmann vom Mülheimer SportSerive.

Kontakt


Stand: 11.01.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel