Rico - der Lesehund

In der Stadtbibliothek erhalten Kinder ab der 2. Klasse Leseförderung mit dem Lesehund.

Er hört ruhig und geduldig zu, wenn ihm ein Kind aus einem Buch vorliest. Da der Hund nicht korrigiert und unterbricht, nimmt er dem Kind die Angst vor dem Vorlesen und verhilft ihm zu mehr Selbstsicherheit.

Ziel dieser individuellen Förderung ist das Wecken der Lesefreude, das Abbauen der Hemmungen beim Vorlesen, die Verbesserung der Lesefähigkeit sowie ein selbstbewusster Umgang mit Hunden und Menschen.

Plakat von Rico, dem Lesehund der Stadtbibliothek Mülheim an der Ruhr 2017

 

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 02.06.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel