Rückblick: Fachforum kulturVOLL 2020

Entstanden im Rahmen des Fachforums kulturVOLL - den Leuchtturm in Bewegung bringen. Während der Veranstaltung hat der Livezeichner Jesse Krauß mehrere Momente und inhaltliche Punkte kreativ zeichnerisch festgehalten. - Jesse Krauß (Livezeichner)Am Mittwoch, 4. März 2020 wurden in der Realschule Stadtmitte Leuchttürme bewegt!

Etwa 90 Personen kamen zusammen: Fachkräfte aus Kita, Schule, Verwaltung, Freischaffende und Einrichtungen aus Kunst und Kultur und weitere Interessierte.

Allen lag das Thema "Wie kann kulturelle Bildung in Kita und Schule verankert werden?" am Herzen. 

"Eine sehr gut geplante und informative Veranstaltung. Ein Gewinn für die Schulen um in Kooperationen zu treten!", sagte eine Teilnehmerin am Ende des Fachforums.

 

Fachimpulse und Livezeichnung

Nach der Begrüßung durch den Leiter des Kulturbüros, Michael Bohnes, hielt Prof. Dr. Max Fuchs einen Impulsvortrag zu der Frage "Wozu nachhaltige kulturelle Bildung und wie ist das möglich?". Begleitet wurde die Veranstaltung vom Livezeichner Jesse Krauß, der einige Momente und inhaltliche Impulse zeichnerisch festhielt.

Eine Zusammenfassung der Links und Literatur empfohlen von Herrn Prof. Dr. Fuchs, sowie die Livezeichnungen zur Veranstaltung von Herrn Krauß stehen hier zum Download: Links, Literatur, Livezeichnungen

Fachvortrag von Prof. Dr. Max Fuchs im Rahmen des Fachforums kulturVOLL 2020 Den Leuchtturm in Bewegung bringen am 4.3.2020 - Foto: Walter SchernsteinBegrüßung beim Fachforum kulturVOLL 2020 Den Leuchtturm in Bewegung bringen in der Realschule Stadtmitte am 4.3.2020 - Foto: Walter Schernstein

Entstanden im Rahmen des Fachforums kulturVOLL - den Leuchtturm in Bewegung bringen. Während der Veranstaltung hat der Livezeichner Jesse Krauß mehrere Momente und inhaltliche Punkte kreativ zeichnerisch festgehalten. - Jesse Krauß (Livezeichner)Entstanden im Rahmen des Fachforums kulturVOLL - den Leuchtturm in Bewegung bringen. Während der Veranstaltung hat der Livezeichner Jesse Krauß mehrere Momente und inhaltliche Punkte kreativ zeichnerisch festgehalten. - Jesse Krauß

Kollegialer Austausch

Anschließend konnte man an einem von drei Austauschforen teilnehmen. In drei Räumen wurde anhand von Praxisbeispielen aus Kita, Grundschule und weiterführende Schule über Gelingensbedingungen und Herausforderungen systematisch verankerter kultureller Bildung diskutiert. 

Entstanden im Rahmen des Fachforums kulturVOLL - den Leuchtturm in Bewegung bringen. Während der Veranstaltung hat der Livezeichner Jesse Krauß mehrere Momente und inhaltliche Punkte kreativ zeichnerisch festgehalten. - Jesse Krauß (Livezeichner)

Café Kunst & Kultur

Währenddessen wurde in der Aula eifrig umgebaut. Als die Teilnehmer*innen zurück aus den Austauschforen kamen, hatte sich die Aula in ein gemütliches Café verwandelt! Im Café Kunst & Kultur haben sich an insgesamt 15 Tischen sowohl Freischaffende als auch Einrichtungen aus Kunst und Kultur präsentiert. Man konnte sich informieren, Kontakte knüpfen und gemeinsame Ideen entwickeln.

"Die Veranstaltung war viel lebendiger, da kreativ, als viele andere!"

Künstlerinnen präsentieren sich beim Caf Kunst und Kultur im Rahmen vom Fachforum kulturVOLL 2020 Den Leuchtturm in Bewegung bringen am 4.3.2020 - Foto: Selma Scheele ARbeitsstelle Kulturelle Bildung und Ringlokschuppen beim Caf Kunst und Kultur im Rahmen vom Fachforum kulturVOLL 2020 Den Leuchtturm in Bewegung bringen am 4.3.2020 - Foto: Selma Scheele
Reges Treiben beim Caf Kunst  Kultur im Rahmen vom Fachforum kulturVOLL 2020 Den Leuchtturm in Bewegung bringen am 4.3.2020 - Foto: Selma Scheele Kompetenzteam NRW beim Caf Kunst und Kultur im Rahmen vom Fachforum kulturVOLL 2020 Den Leuchtturm in Bewegung bringen am 4.3.2020 - Foto: Selma Scheele

Geplant und umgesetzt von der AG Fachforum:

Amt für Kinder, Jugend und Schule | Bildungsnetzwerk Styrum | Kompetenzteam NRW | Kulturbetrieb | Netzwerk der Generationen | VolXbühne

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 18.03.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel