Schwimmförderprojekt in den Grundschulen: Flotte Flosse

Logo Flotte Flosse: Schwimmförderung an den Grundschulen

Die Mülheimer Grundschulen werden seit Jahren erfogreich von Mülheimer Wohnungsbau und Mülheimer SportService mit ihrem Gemeinschaftsprojekt „Flotte Flosse“ im Schwimmunterricht unterstützt.

An allen 22 Grundschulen werden den Sportlehrerinnen und Sportlehrern erfahrene Übungsleitende der Schwimmsportvereine zur Seite gestellt. Diese kümmern sich gezielt und intensiv um die Kinder ohne Seepferdchen-Abzeichen und bringen ihnen Schwimmen bei.

Flotte Flosse: Schwimmunterricht der Klasse 3c mit Lehrerin Kim-Alessa Kuisat und Projekt-Übungsleiterin Andrea Neuhs

Ziel ist zunächst das Frühschwimmer-Abzeichen, das sogenannte „Seepferdchen“. Hierfür müssen die Kinder einen Sprung vom Beckenrand machen, 25 Meter schwimmen und einen Gegenstand mit den Händen aus schultertiefem Wasser heraufholen.

Zur Belohnung erhalten alle erfolgreichen „Seepferdchen-Kinder“ eine große Urkunde sowie einen Schwimmbeutel mit dem Logo des Projektes.

Kontakt


Stand: 23.03.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel