SCREAM SILENCE


Mit SCREAM SILENCE ist eine deutsche Dark-Rock-Band, die 1998 gegründet wurde. Gleich das erste Album „To Die For“ wurde vom Musikmagazin Orkus zum Album des Monats gekürt. Durch den Erfolg des ersten Albums konnten Scream Silence mit Bands wie Christian Death und Dreadful Shadows auf Tour gehen
Scream Silence, Castle Rock 15 am 04. und 05. Juli 2014 im Mülheim an der Ruhr, Schloß Broich
Zwei Jahre später folgte der Nachfolger „The 2nd“ das in allen relevanten Charts in Europa einstieg. In der nachfolgenden Tour waren sie Headliner und spielten auf dem Wave-Gotik-Treffen. Ohne große Promotion erschien wiederum zwei Jahre später „Seven Tears“ und sorgte für ausgezeichnete Kritiken bei bekannten Musikmagazinen. Mit dem Gitarristen von The Sisters of Mercy, Adam Pearson, konnten sie einen Musiker mit Weltklasseformat für einen Auftritt auf den Herbstnächten, südlich von Berlin, für sich gewinnen.

Im Frühjahr 2004 gründeten sie ihr eigenes Record Label Plainsong Records und begannen gleich darauf die Arbeiten an ihrem vierten Album, „Elegy“, das am 25. Oktober 2004 veröffentlicht wurde. Yuki Melchert (Violine) & Anika Skusa (Cello) hatten Gastauftritte.

Am 30. Januar 2006 erschien schließlich der Nachfolger „Saviourine“ in Deutschland, und kurze Zeit darauf auch über die neuen Vertriebspartner in nahezu ganz Mittel- und Osteuropa.

Im Jahr 2007 erschien das Album „Aphelia“ und ein Jahr später 2008 „Apathology“. Schließlich am 24. Februar 2012 das mittlerweile achte Album „
SCREAM SILENCE “.



Stand: 24.11.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
© by Stadt Mülheim an der Ruhr.
Weitere Informationen im Impressum