Stadtarchiv Mülheim an der Ruhr

Das Stadtarchiv erhielt in diesen Tagen ein ganz besonderes „Weihnachtsgeschenk“: Briefe Gerhard Tersteegens

LESESAAL

Lesesaal des Stadtarchivs mit Einschränkungen geöffnet  ... mehr

Das Logo der historischen Online-Serie Mülheimer Zeitzeichen

MÜLHEIMER ZEITZEICHEN

29. September 1910: Eröffnung der Rennbahn Raffelberg  ...mehr


Aktuelle Nachrichten
 

Buchvorstellung. Die Stadt Mülheim an der Ruhr und der Zweite Weltkrieg 1939-1945. V.l. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Hans-Werner Nierhaus (Autor) und Dr. Ludger Claßen (Klartext Verlag). 29.10.2007 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein
Vortrag am 8. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Hans-Werner Nierhaus, Oberhausen
Vor 150 Jahren: Der deutsch-französische Krieg und die Reichsgründung 1871 im Spiegel der Mülheimer Stadtgesellschaft

Coronabedingt nur 30 Sitzplätze: um Reservierung wird gebeten!

 
Das Stadtarchiv erhielt in diesen Tagen ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk: Briefe Gerhard Tersteegens - Stadtarchiv, Dr. Kai Rawe


Aus personellen Gründen schließt der Lesesaal ab sofort bis auf Weiteres montags bereits um 13.00 Uhr.

Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft lautet das Thema der 27. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten. Vom 1. September 2020 bis zum 28. Februar 2021 können Kinder und Jugendliche, vom Grundschulalter bis 21 Jahren, auf historische Spurensuche gehen und die gesellschaftliche Rolle des Sports ergründen. - Körber-Stiftung


Der Geschichtswettbewerb 2020/21 um den Preis des Bundespräsidenten ist soeben gestartet. Das Thema lautet "Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft". Beratung und Unterstützung gibt es im Stadtarchiv.
 

Das Stadtarchiv erhielt in diesen Tagen ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk: Briefe Gerhard Tersteegens - Stadtarchiv, Dr. Kai Rawe


Aus personellen Gründen entfallen bis auf Weiteres die Magazinaushebungen am Nachmittag. Die letzte Bestellmöglichkeit im Lesesaal ist an allen drei Öffnungstagen um 12.00 Uhr.
 

Mülheimer Geschichtshefte, Nr. 1/2020: Wat war da früher noch mal Ladengeschichten aus Eppinghofen - Inge Merz/Stadtarchiv  

Die "Mülheimer Geschichtshefte" ist eine neue Reihe des Stadtarchivs. Mülheimerinnen und Mülheimer erzählen hier ihre Geschichten. Zum Auftakt: Inge Merz mit "Ladengeschichten aus Eppinghofen".
 

Die Stadt Mülheim an der Ruhr hat sechs Partnerstädte - MST GmbH


Im Foyer des Hauses der Stadtgeschichte ist von August bis Oktober aus Anlass des 25jährigen Bestehens eine Präsentation des Fördervereins Städtepartnerschaften zu sehen. 
 

Heiratsregister (1874-1939) des Standesamtes, die an das Stadtarchiv abgegeben wurden und dort für Familienforschung und andere Interessen zur Verfügung stehen - Stadtarchiv

 

Aufgrund eines Personalengpasses kommt es derzeit zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von Anfragen zur Familienforschung. Wir empfehlen alternativ die persönliche Recherche im Lesesaal (nach vorheriger Terminabsprache).

 

Kostenloses WLAN-Angebot bei der Stadtverwaltung. Das Foto zeigt einen Mann im Hintergrund, der auf ein WLAN-Symbol mit Haus im Vordergrund drückt. Internetzugänge, Digitalisierung - Pixabay


Zum 1. Juli 2020 gibt es im Lesesaal des Stadtarchivs für alle Archivbesucher einen kostenlosen WLAN-Zugang.

 

 

Dr. Stefan Pätzold, seit dem 1.5.2020 Leiter des Stadtarchivs Mülheim an der Ruhr / Haus der Stadtgeschichte - Stadtarchiv / Roepstorff

 


Zum 1. Mai 2020 hat  Dr. Stefan Pätzold die Leitung des Stadtarchivs / Haus der Stadtgeschichte übernommen. 

Interview mit der WAZ 
Interview mit der Mülheimer Woche
Rede zu "30 Jahre Wirtschafts- und Währungsunion" (Video)

 

 


Logo des Stadtarchivs Mülheim an der Ruhr UNESCO Logo Logo zur Kulturhauptstadt Ruhr 2010 für das Konzert Hubert von Goiserns im Rahmen des Stadtjubiläums

 


Stand: 28.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel