Stadtpoeten

Sie schreiben Gedichte? 

Mülheim sucht Sie, die StadtPoetin, den StadtPoeten!

Poetisches, Gereimtes und Ungereimtes.
Alles was Sie bewegt. Geschrieben auf Papier, Bierdeckeln und Filtertüten. Endlich raus aus Ihrer Schublade und rein in die lyrische Postbox.
Ab sofort will sie immer wieder neu mit Ihren Gedichten gefüttert werden. Sie befindet sich in der Stadtbibliothek im MedienHaus.

Die StadtPoeten …
… sind ein beständiges Projekt. Ob es ein gutes Projekt wird, hängt auch von Ihren Gedichten ab! Es ist egal, wie alt oder jung Sie sind. Jeder kann mitmachen.
Eine Jury wird sich regelmäßig mit den eingeworfenen und gesendeten Gedichten befassen und die schönste Lyrik auswählen.

  • In regelmäßigen Abständen wird die Presse darüber berichten.
  • Eine öffentliche Lesung ist möglich. 
  • Ein Gedichtband der StadtPoeten entsteht. 

Wie können Sie teilnehmen?

  • Sie werfen Ihre Gedichte in der Stadtbibliothek im MedienHaus direkt in die lyrische Postbox.
  • Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse und Ihr Name stehen darauf.
  • Sie senden Ihre Poesie per Post an die StadtPoeten, Synagogenplatz 3, Stadtbibliothek, 45468 Mülheim an der Ruhr. 
  • Einsendungen per E-Mail sind nicht möglich. 
  • Ihre Gedichte werden in einem Ordner gesammelt und so von Besuchern gelesen.

Ihre Abdruckgenehmigung: 
Wenn Sie sich mit Gedichten beteiligen, so müssen diese von Ihnen geschrieben sein. 
Sobald Sie diese in die lyrische Postbox eingeworfen haben, geben Sie der Stadtbibliothek im MedienHaus das Recht Zur honorarfreien Veröffentlichung. 

Sollte Ihre Poesie zum Abdruck ausgewählt werden, benachrichtigen wir Sie.

Foto von dem Stadtpoeten-Briefkasten in der Stadtbibliothek im MedienHaus - StadtbibliothekFoto von dem Stadtpoeten-Briefkasten in der Stadtbibliothek im MedienHaus - Stadtbibliothek                               Foto von dem Stadtpoeten-Briefkasten in der Stadtbibliothek im MedienHaus - Stadtbibliothek

Schreiben Sie… Poesie!
Wer schreibt, der bleibt …und alles ist von Dauer.

Briefkasten für Lyrik in der Stadtbibliothek im MedienHaus. Hier können alle zu Stadtpoeten werden. - StadtbibliothekLiebe Stadtpoetinnen und Stadtpoeten,

ein dauerhaftes Poesieprojekt hatten wir angekündigt und nun geht es in die nächste Phase. Ihre Gedichte werden in einer Mappe ausgelegt, in die jeder Interessierte Einblick nehmen kann. Sie finden die „gesammelten Werke“ im Erdgeschoss der Stadtbibliothek bei der Lyrischen Postbox, die Sie hoffentlich weiterhin befüllen werden. In diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal daran erinnern, dass die Gedichte von Ihnen selbst verfasst sein müssen. Sobald Sie ein Poem einwerfen oder per Post einsenden – bitte stets mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift versehen – erteilen Sie der Stadtbibliothek das Recht auf einen honorarfreien Abdruck, beziehungsweise auf eine öffentliche Lesung.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 22.11.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel