Städtische Familienzentren: Programm zweites Halbjahr 2019

Kinder spielen und machen Grimassen. Familienzentrum, Eltern, Kinderbetreuung - Pixabay

Das Programmheft der städtischen Familienzentren für das zweite Halbjahr 2019 ist erschienen.

Die aufgeführten Angebote aus den verschiedenen Themenbereichen sind eng orientiert an den Bedürfnissen von Eltern und Familien. Daher sind sie in besonderem Maße geeignet, Eltern – ganz lebenspraktisch – Informationen, Anregungen und Hilfestellungen rund um das Familienleben zu geben.

Außerdem laden die Familienzentren dazu ein, gemeinsam mit Kindern zu basteln, zu spielen und Ausflüge zu machen. Nutzen Sie die tollen Angebote und bereichern Sie dadurch sich und Ihre Familie.

Was machen Familienzentren eigentlich?

Familienzentren halten für Eltern, Kinder und Familien im jeweiligen Sozialraum Angebote zur Unterstützung und Förderung bereit.
Das Familienzentrum ist als Knotenpunkt in einem Netzwerk zu verstehen, dass Kinder individuell fördert und Familien umfassend berät und unterstützt.
Das Ziel eines Familienzentrums ist die Zusammenlegung von Betreuung, Bildung und Erziehung mit Beratungsangeboten und Hilfen rund um die Familie.
Das Familienzentrum öffnet sich in den Sozialraum und hält Angebote bereit, die gezielt die Bedürfnisse von Kindern und Eltern im jeweiligen Stadtteil aufgreifen.
Weitergehende umfangreiche Informationen zu Familienzentren erhalten Sie auf der Seite „Familie in NRW“.

Kontakt

Kontext


Stand: 30.08.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel