stage 8 - Das Festival für Theater, Komik, Kleinkunst und außergewöhnliche Klänge

Donnerstag, 28. Juli 2022, 19 Uhr, Freilichtbühne

Matthias Reuter mit den Kabarettisten von "Nachgewürzt"

Matthias Reuter begrüßt seine Kollegen vom Ensemble der Kabarettshow Nachgewürzt. Satire und sommerliches Kabarett in Mülheim. - Art Obscura e.V.

In diesem Jahr macht das Wetter beim Kabarett auf der Freilichtbühne gut mit. Denn die Kabarettisten der Oberhausener Satireshow „Nachgewürzt“ haben alle Regentänze vermieden. Und auch die Live-Band spielt von „Sunny“ bis „Sunshine Reggae“ nur Songs, die die Sonne motivieren werden, nach Mülheim zu kommen. Dazu gibt es aktuelles Kabarett, satirische Songs, Geschichten und Poetry Slam – wie immer open air und so gut gelaunt wie möglich. Denn den Humor muss man sich erhalten. Das gilt für Künstler und Publikum. Und so gibt es auch 2022 Nachgewürzt-On-Tour-in-Mülheim-an-der-Ruhr mit allem was dazugehört: neue Texte und kabarettistische Songs von Matthias Reuter, Politkabarett mit Benjamin Eisenberg, sowie lyrische Comedy und Lieder von Christian Hirdes. Und dieses Mal auch Poetry Slam-Stories aus Mülheim. Denn Marco Jonas Jahn ist unterwegs. Und so ist Eva-Lisa Finzi der literarische Nachgewürzt-Gast des Abends. Sie schreibt grandiose Slamtexte und satirische Gedichte und ist zum ersten Mal auf der Freilichtbühne zu sehen. Die Band steuert dazu mit Bass, Gitarre und Schlagzeug die nötige Portion Live-Groove bei. Und das Team der Regler sorgt wie immer für angenehme Atmosphäre auf der Freilichtbühne. Und das Wetter wird ja eh gut. Hatten wir das schon erwähnt?

 


Donnerstag, 4. August 2022, 19 Uhr, Freilichtbühne

Frank Goosen - Sweet Dreams

Die Achtzigerjahre sind bekanntlich das Lieblingsjahrzehnt der Deutschen. Grund genug für Frank Goosen, die Dekade von Schulterpolster, Karottenjeans und Zauberwürfel noch mal speziell zu würdigen. - Ira Schwindt

Die Achtzigerjahre sind bekanntlich das Lieblingsjahrzehnt der Deutschen. Grund genug für Frank Goosen, die Dekade von Schulterpolster, Karottenjeans und Zauberwürfel noch mal speziell zu würdigen. Die Schrecken der Pubertät im Schatten der Mauer sind ebenso ein Thema wie Petting und Pershing, Föhnfrisuren und Pastellfarben, Waldsterben und der ewige Helmut. Wie haben sie geklungen, die Achtziger, wie haben sie ausgesehen, was haben wir erlebt, da draußen in der sogenannten Wirklichkeit bevor es das Internet gab? In bewährten und zum Teil brandneuen Geschichten geht Frank Goosen auf eine sentimentale Zeitreise. Die Älteren werden sagen: So ist es gewesen! Und die Jüngeren: Habt ihr wirklich so ausgesehen?

 


Donnerstag, 11. August 2022, 19 Uhr, Freilichtbühne

Carmela de Feo - Meine besten Knaller

Legendär waren sie bisher alle, die Abende mit La Signora in der Freilichtbühne. Wie immer wird Carmela de Feo auch in diesem Jahr einen Mix aus alten Szenen und neuen Liedern und viel Improvisation präsentieren. - Harald Hoffmann

Ja sie hat es einfach drauf: Sie ist anrüchig, schlüpfrig, bösartig, verrückt- und vor allem komisch! Sie versetzt regelmäßig das Publikum in eine Massenhysterie und nicht wenige Männer und Frauen können sich ein Leben ohne La Signora nur schwer vorstellen. Diesen Menschen sei nun gesagt- Euer Flehen wurde erhört! La Signora kommt - und zwar mit all den wahnsinnigen, erfolgreichen, besten Nummern aus ihren verschiedenen Programmen! Es wird gespielt, gesungen, getanzt, gestalkt, getalkt und gelacht. Meine besten Knaller - ein garantiert bunter Abend mit der kleinen, charmanten, schwarzen, italienischen Ratte aus dem Ruhrpott! Wer sich diese Spektakel nicht entgehen lassen will, sollte sich beeilen, denn die Polonaise durch La Signoras verrückte und aberwitzige Welt hat schon längst begonnen.

 


Donnerstag, 18. August 2022, 19 Uhr, Freilichtbühne

Wildes Holz - Grobe Schnitzer

Wer hat eigentlich dem Kind die Blockflöte geschenkt Das ist eine Frage, die sich manche Eltern ein Leben lang stellen. Vor allem, wenn das Kind dann die Flöte nicht mehr aus der Hand legt und zusammen mit anderen eine Band gründet. - Harald Hoffmann

Grobe Schnitzer sind aus dem Leben nicht wegzudenken. Gerade bei Instrumenten aus Holz. Wer hat eigentlich dem Kind die Blockflöte geschenkt? Das ist eine Frage, die sich manche Eltern ein Leben lang stellen. Vor allem, wenn das Kind dann die Flöte nicht mehr aus der Hand legt und zusammen mit anderen eine Band gründet.

Im Programm von Wildes Holz geht es um genau diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird´s langweilig. Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar.

Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel sind seit über 20 Jahren die Markenzeichen von Wildes Holz. Im neuen Programm zeigen sie zudem ihr musikalisches Draufgängertum. Denn wer Fehler vermeidet, macht alles richtig. Aber wer Fehler kultiviert, der macht Musik. Oder eben grobe Schnitzer. Man muss sich halt auch mal was leisten.

 


Donnerstag, 25. August 2022, 19 Uhr, Freilichtbühne

Onkel Fisch - Wahrheit - die nackte und die ungeschminkte

Subjektiv, objektiv und Dativ. Hauptsache tief. Und Lustig. Das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit - und gesungen und getanzt wird auch. Ein wahres Vergnügen. - Rainer Holz

In der gesamten Geschichte der Menschheit ist nichts so umkämpft, wie die Wahrheit.
Gerade wer in der Politik die Meinungshoheit oder das Narrativ beherrscht, hat die Wahrheit für sich gepachtet.
Und viele, die die Wahrheit suchen, wollen sie in Wahrheit nicht wahr haben.
Auf dem Pfad der satirischen Erleuchtung schauen Markus Riedinger und Adrian Engels von ONKeL fISCH sogar hinter die Wahrheit.
Subjektiv, objektiv und Dativ. Hauptsache tief. Und Lustig.
Das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit - und gesungen und getanzt wird auch.
Ein wahres Vergnügen.

 


Einlass jeweils 18 Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

In Kooperation mit dem Art Obscura e.V.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 07.06.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel