standpunkt flach

Immer wieder der Mensch (ein stummes Selbstgespräch im Café)

"Wieder hab' ich mich dabei erwischt, wie ich jemanden anstarre, eine krumme Nase, eine hübsche Frau, eine alte Frau, ein cooles Outfit, ein "Verbotenes".

Wie lang starr' ich schon? Zu lange? Irgendwann bekomm' ich nochmal was auf die Augen, aber es ist einfach zu faszinierend, andere zu beobachten und schließlich hab' ich mich ja extra so hingesetzt, den Blick in den Raum, meine Begleitung hat's da nicht so gut, guckt auf die Wand mit Spiegel.

Solche Plätze kann ich hassen -, Spiegel gehören ins Bad oder in eine Garderobe.

Will davor eher allein sein, mich nicht selbst beim Essen oder Kaffeetrinken beobachten.

Die anderen sind viel interessanter.

Immer wieder Menschen, mal verschwommen, mal nur ein Strich in der Landschaft, mal durchscheinend den Blick auf das Innere gerichtet, - nur Knochen, nur eine Hülle?!

Mal von Kopf bis Fuß, mal verdreht und verrenkt, mal aufrecht, mal gebückt, mal nackt, oder - nur ein Gesicht.

Was kann ich einem Gesicht wirklich ansehen? Gelebt, verlebt, tot, lebendig, gezeichnet, glücklich oder traurig?

Und doch seh' ich oft auch hier nur das, was ich schon kenne.

"Sieht der nicht aus wie Herr Schmidt?"

"Starr den Typ nicht so an!"

"Rausgerissen aus meinen Beobachtungen. Doch kurze Zeit später schon wieder einen Blick an den Nachbartisch, immer wieder diese Neugierde, es gibt kaum was spannenderes."

"Schau den Mann nicht so an! Was ist denn da so interessant?"

"Nichts - ich guck nur."

"Und Morgen? Morgen ist alles neu. Fangt alles wieder von vorne an. Die Neugierde wacht mit auf. Immer wieder Neues sehen."

Gibt es das? - Ohne Titel?

"Beziehungen"

"Zwischenräume"

"Nur zwei Köpfe"

Heute "Schwingungen" morgen "Ruhe"

"Ruth', die kenne ich doch!"

"Möchtest du noch einen Kaffee?"


Stand: 19.08.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel