Start- und Landebahn wird zur Radrennpiste

Luftbild Flughafen Essen/Mülheim: Optimierung des Flughafenbetriebes/Entwicklung des Flughafenareals - Stadt MülheimAuch in diesem Jahr dürfen sich alle Radsportbegeisterten aus Mülheim und Umgebung auf ein großes Radsportevent auf dem Gelände des Flughafens Essen/Mülheim freuen: 
Am 30. Juni organisieren der RC Sturmvogel und der RTC Mülheim dort gemeinsam ein Zeitfahren für das Deutsche Radsportabzeichen beziehungsweise das Deutsche Sportabzeichen. Der Mülheimer Sportbund (MSB) und der Radsportverband Nordrhein-Westfalen sind Kooperationspartner der Veranstaltung.

Angeboten werden ein 200-Meter-Sprint (Disziplingruppe Schnelligkeit) und ein 20-Kilometer-Zeitfahren beziehungsweise – für Jugendliche – ein 10-Kilometer-Zeitfahren (jeweils Disziplingruppe Ausdauer). Während im Sprint die Teilnehmenden einzeln antreten, werden die Rennen über die langen Distanzen von allen Sportlern zeitgleich und von Erwachsenen und Jugendlichen zusammen aufgenommen. Das Zeitfahren findet auf der Start- und Landebahn des Flughafens statt, der Flugverkehr wird dafür extra unterbrochen. 
Wer aktiv an dem Radsportevent teilnehmen möchte, muss sich vorab im Internet dafür anmelden. Ausführliche Informationen dazu sind unter www.zeitfahren-in-muelheim.de erhältlich. 

Zeitplan: 

  • 12.00 bis 14.30 Uhr: Anmeldung der Teilnehmenden 
  • 13.15 Uhr: Start Zeitfahren Sprint über 200 Meter (jeweils Einzelstarts)
  • 15.15 Uhr: zeitgleicher Start Zeitfahren über 20 Kilometer und 10 Kilometer (Massenstart)
  • 17.00 Uhr: Siegerehrung, Urkundenausgabe
  • Circa 18.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme an dem Radsportevent ist kostenlos. Auch Gäste sind willkommen. 

Das Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!" wird vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen und von der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.


Stand: 12.06.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel