TalentTage Ruhr setzen in Mülheim ein Zeichen für die Nachwuchsförderung

Siebte Auflage der TalentTage Ruhr steigt vom 16. bis 26. September - auch sechs Veranstaltungen in Mülheim

Mit mehr als 200 Veranstaltungen von über 100 PartnerInnen setzen die TalentTage Ruhr vom 16. – 26. September ein starkes Zeichen für die Nachwuchsförderung in der Region sowie für die Bildungschancen junger Menschen, ganz gleich ihrer sozialen und wirtschaftlichen Herkunft. Mit sechs Einzelveranstaltungen liegt einer der Schwerpunkte des Programms in Mülheim.

Technik erfahren - und vieles mehr: Das können junge Menschen bei den TalentTagen Ruhr 2020. Die TalentMetropole Ruhr setzt dabei verstärkt auf digitale Angebote. Auf dem Foto sind zwei Sensorgesteuerte kleine Fahrzeuge zu sehen, die auf einem Schreibtisch fahren. - TalentMetropole Ruhr

Auch die siebte Auflage der TalentTage Ruhr besteht aus einem umfangreichen Aktionspaket für Schülerinnen und Schüler, Studierende, Eltern, Pädagoginnen und (Aus-)Bildungsfachleute. Denn trotz der Corona-Situation ist es gelungen, ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen. 

Im Rahmen der TalentTage Ruhr entdecken junge Menschen vom Kindergarten- bis zum Hochschulalter ihre Fähigkeiten. In Workshops probieren sie sich in unterschiedlichen Bereichen aus und lernen so auch bisher verborgene eigene Stärken und Interessen kennen.

Bei kostenlosen On- und Offline-Veranstaltungen gewähren die TalentTage Ruhr Einblicke zur Berufs- und Studienorientierung. Sie zeigen Perspektiven auf und helfen dem Nachwuchs dabei, wichtige Schritte auf dem eigenen Lebensweg zu gehen.
Viele Angebote werden bedingt durch die Corona-Pandemie in digitale Formate überführt: Bei „Gelebte Technik online!“ der Hochschule Ruhr West werden Mittelstufenschülerinnen und -schüler zum Beispiel in kleinen Tutorials Technikthemen und MINT-Anwendungen kennenlernen.

Weiterführende Informationen und das komplette Programm der TalentTage Ruhr 2020 und für Mülheim an der Ruhr gibt es auf www.talenttageruhr.de.

Die TalentMetropole Ruhr – 53 Städte, 53.000 Möglichkeiten

Das Ruhrgebiet hat ein enormes Potenzial an jungen Menschen mit verborgenen Talenten. Sie zu finden und zu fördern ist die Aufgabe der TalentMetropole Ruhr. Unter dem Dach der Stiftung TalentMetropole Ruhr begleiten aufeinander aufbauende Bildungsprojekte engagierte junge Menschen dabei, ihre Begabungen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft bestmöglich zu entwickeln. Sie nimmt diejenigen in den Blick, die noch keinen optimalen Zugang zu Bildung haben. Neben ihren eigenen Projekten unterstützt die TalentMetropole Ruhr weitere innovative Angebote der Talentförderung. Dazu arbeitet sie mit mehr als 300 Partnern zusammen – Unternehmen, Verbänden, Kammern, Hochschulen, Schulen, Vereinen, Initiativen und vielen mehr. Sie zeigt Bildungschancen auf, macht Vorbilder sichtbar und fördert Kooperation und Austausch. Die Stiftung TalentMetropole Ruhr ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der Initiativkreis Ruhr GmbH. Weitere Informationen unter www.talentmetropoleruhr.de


Stand: 09.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel