Theater- und Konzertbüro

ZwischenStücke 

Das Staatstheater Kassel ist am 13. Februar mit Rebekka Kricheldorfs Intervention zu Gast in Mülheim - Foto: Marina Sturm

Donnerstag, 13. Februar 2020, 19.30 Uhr


Theater an der Ruhr im Raffelbergpark
Staatstheater Kassel
"Intervention" von Rebekka Kricheldorf

Was tun, wenn die beste Freundin auf die schiefe Bahn ge­rät? Das Gespräch mit ihr suchen, da sind sich die Experten einig. Und am besten man tut dies nicht allein, sondern bildet einen ganzen Hilfstrupp. Man benachrichtige also alle dem Problemfall nahestehenden Personen, weihe sie in sein Vorhaben ein und locke die Gefährdete unter einem faden­scheinigen Vorwand in seine Wohnung, wo sie dann statt eines weinseligen DVD-Abends eine sogenannte Intervention erwartet. So eine Überraschungsparty ohne Party, an der einem statt Korken gut gemeinte Ratschläge um die Ohren knallen, kann schnell entgleisen.

Die Autorin Rebekka Kri­cheldorf ist bekannt für ihre bitterbösen und urkomischen Stücke. Schon mehrfach war sie für den Mülheimer Drama­tikerpreis nominiert.

Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Nachgespäch mit den Schauspieler*innen und der Regisseurin Schirin Khodadadian statt.

 

Eintritt: 23,50 Euro; 9,- Euro (ermäßigt)
 

Eintrittskarten:

An allen reservix-Vorverkaufsstellen:
Hotline: 01806 - 700 733  (0,20 Euro pro Anruf, Mobilfunkpreis maximal 0,60 Euro) 

In Mülheim:
Touristinfo, Schollenstr. 1, Telefon: 0208 - 960 960

Online unter www.reservix.de

Hier finden Sie eine Auflistung der Vorverkaufsstellen in Ihrer Nähe

 

Das gesamte Programm der ZwischenStücke 2019/20 finden Sie hier.

______________________________________________________________________

Sinfoniekonzertsaison 2019/2020

In der Spielzeit 2019/2020 bietet das Theater- und Konzertbüro sieben Sinfoniekonzerte mit hervorragenden Orchestern an.

Am 14. Februar 2020 gastiert die Deutsche Kammerakademie Neuss in der Mülheimer Stadthalle - Foto: Jochen Rolfes  

Das fünfte Konzert dieser Saison findet am Freitag, 14. Februar 2020 statt. 

Zu Gast:

Freitag, 14. Februar 2020


DEUTSCHE KAMMERAKADEMIE NEUSS


Dirigent: Christoph Koncz
Solist: Alexander Krichel, Klavier


Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 22 Es-Dur „Der Philosoph“
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 14 Es-Dur KV 449
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 45 fis-Moll „Abschiedssinfonie“


Begeisterungsfähigkeit und höchste Leistungsbereitschaft sind die herausragenden Eigenschaften der Deutschen Kammerakademie Neuss. Die Musiker*innen aus 16 Nationen sorgen sowohl im eigenen Konzertsaal, dem Zeughaus in Neuss, auf den Podien der Welt, als auch im Tonstudio für unverwechselbare Resultate.

Mit Christoph Koncz, dem vielseitig begabten österreichisch-ungarischen Geiger der Wiener Philharmoniker aus der Musiker-Dynastie Koncz, hat das Ensemble einen vielversprechenden und bereits mehrfach preisgekrönten Dirigenten der jungen Generation gewonnen.


Mehr zu Programm und Kartenvorverkauf. 

Abonnements erhalten Sie von Montag bis Freitag, 9.30 bis 13.00 Uhr unter 0208 - 455 4114 sowie direkter Verkauf im Abobüro (Akazienallee 61). Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: sinfoniekonzerte@muelheim-ruhr.de

 

______________________________________________________________________

 


Stand: 21.01.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel