Theater- und Konzertbüro

Kling, kleines Ding vom Theater o. N.auz Berlin ist ein bezauberndes Klangkunstspiel für alle Kinder ab 2 Jahren und gastiert im Rahmen der Reihe Theater von Anfang an im Theater an der Ruhr in Mülheim.

Theater von Anfang an: Ein bezauberndes Klangkunstspiel für alle ab 2 Jahren zu Gast im Theater an der Ruhr

Lichter, Klänge, Stein... auf der Erde sein. Sind Steine unsere stummen Begleiter? Wie kann unser Erfindergeist sie in Spielgefährten, Baustoffe und Musikinstrumente verwandeln? Am Montag, dem 13. November ist das Theater o.N. aus Berlin zu Gast im Theater an der Ruhr im Raffelbergpark und zeigt ein bezauberndes Klangkunstspiel für Kinder ab 2 Jahren. In "Kling, kleines Ding" (Foto) begegnen sich drei Menschen in einer Steinlandschaft. Aus dem Zufall wird eine Idee, aus der Idee wird ein Plan, der Gestalt annimmt. Ein kleines musikalisches Steinreich erzählt über die Materie, von ihren Regeln und der Freiheit des Spiels. Am Ende sind die Kinder eingeladen ihre eigenen Wege und Ideen zu finden und sie zum Klingen zu bringen. Eintrittskarten für die beiden Vormittagsvorstellungen sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. ...mehr

Ihre Gründung im Jahr 1987 verdankt die Westdeutsche Sinfonia einem originellen Konzept: Führende Musiker aus zehn nordrhein-westfälischen Orchestern prägen die Sinfonia.

Sinfoniekonzerte Saison 2017/2018: Eintrittskarten und Abonnements ab sofort erhältlich!

In der 61. Spielzeit präsentiert das Theater- und Konzertbüro erneut sieben herausragende Orchester in der Mülheimer Stadthalle. Zum Saisonauftakt am 6. Oktober präsentiert die Westdeutsche Sinfonia (Foto) unter der Leitung von Dirk Joeres Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Johannes Brahms und Ludwig van Beethoven. Das Orchester bestreitet das Programm mit sogar zwei Solisten: Andreas Reiner (Violine) und Istvàn-Alexander Gaal (Violoncello).

Eintrittskarten für alle Konzerte der kommenden Spielzeit sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Abonnements ab 58,50 Euro gibt es montags bis freitags, 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr beim Abo-Büro. ...mehr

Anne Lepper wird für ihr Stück Mädchen in Not in der Inszenierung des Nationaltheater Mannheim (Regie: Dominic Friedel) mit dem mit 15.000 Euro dotierten Mülheimer Dramatikerpreis 2017 ausgezeichnet. Anne Lepper erhält den Mülheimer Dramatikerpreis 2017

Der mit 15.000 Euro dotierte Mülheimer Dramatikerpreis geht in diesem Jahr an Anne Lepper (Foto) für ihr Stück "Mädchen in Not" in der Inszenierung des Nationaltheater Mannheim (Regie: Dominic Friedel).
Im Rahmen einer feierlichen Matinee wurde sie sowie die beiden übrigen Preisträger Konstantin Küspert (Publikumspreis) und Tina Müller (KinderStückePreis) am Sonntag, dem 18. Juni in der Mülheimer Stadthalle geehrt. Die Preise wurden von Ulrich Scholten, Oberbürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr, überreicht.

Die nächste Ausgabe der Mülheimer Theatertage NRW "Stücke 2018" findet voraussichtlich vom 12. Mai bis 2. Juni 2018 statt. ...mehr

 

Herbstkonzert des Mülheimer Zupforchester mit Detlef Tewes

Im November trifft das Mülheimer Zupforchester (Foto) unter der Leitung von Dominik Hackner  seinen 1980 in Mülheim an der Ruhr von zupfmusikbegeisterten Liebhabern gegründet, steht das Mülheimer Zupforchester seit dem im Ruf eines der besten Zupforchester Deutschlands zu sein. langjährigen Dirigenten Detlef Tewes als Solisten wieder. Auf dem Programm des Herbstkonzertes am 18. November in der Mülheimer Stadthalle stehen Werke von Max Baumann und Dietrich Erdmann, die Uraufführung des Mandolinenkonzertes von Ulrich Stephan Fauth sowie der Zyklus "Die vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi. Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. ...mehr

 

 


Stand: 21.08.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel