Umgestaltung des Tourainer Ring

Ab Montag, 5. August 2019 für die Dauer von etwa 10 Wochen beabsichtigt das Amt für Verkehrswesen und Tiefbau die Umsetzung des folgenden Bauvorhabens:
Umgestaltung des Tourainer Ring
hier: Bauphase 1 – Hauptfahrbahn Tourainer Ring und Neugestaltung der Böschung.

Änderung der Verkehrsführung ab Mittwoch, 7. August 2019: Klöttschen zwischen den Kreisverkehren

Plan zur Umgestaltung des Tourainer Ring hier: Bauphase 1  Hauptfahrbahn Tourainer Ring - Amt für Verkehrswesen und Tiefbau

Im Abschnitt Tourainer Ring werden neue Geh- und Radwege errichtet sowie der Böschungsbereich mit einer Entwässerungsmulde versehen. Weiterhin werden die Grünflächen sowie der Fahrbahnteiler und eine Radquerung in einem Fahrbahnteiler angepasst. Die Hauptfahrbahn Richtung Klöttschen wird in großen Teilen völlig
neu ausgebaut.
Hierfür ist es erforderlich die Fahrspuren des Tourainer Rings in Richtung Klöttschen komplett zu sperren. Der Verkehr wird im Bereich der DB-Brücke auf die Gegenfahrbahn geleitet und die Verkehrsteilnehmer können im Bereich der Einmündung Klöttschen sowohl die Parallelfahrbahn, den Klöttschen wie auch im weiteren Verlauf den Tourainer Ring erreichen.
Zur Umsetzung dieser Verkehrsführung ist es erforderlich die Verkehrswege von der Parallelstraße auf den Tourainer Ring und in den Klöttschen zu sperren. Von der Eppinghofer Straße kann über die Parallelstraße somit nur noch der Parkplatz am Nordausgang des Hauptbahnhofes und die Zufahrt der ehemaligen Landeszentralbank erreicht werden.
In diesem Zuge kann die Ampel im Bereich der Einmündung Tourainer Ring / Parallelfahrbahn / Klöttschen während der Bauarbeiten entfallen. Lediglich im Bereich des Klöttschen wird eine Bedarfsampel zur sicheren Führung der Fußgänger aufgestellt. Die Fußgänger werden im weiteren Verlauf über den Gehweg an der nördlichen Seite der Parallelfahrbahn geführt.
Zur Einrichtung der Verkehrsführung finden in den ersten Tagen Rückbauarbeiten an der Parkfläche Höhe Deutsche-Bahn-Brücke und im Einmündungsbereich der Nebenfahrbahn zum Tourainer Ring statt, danach wird der Verkehr je einspurig mit Fahrtrichtung Klöttschen sowie Innenstadt geführt.

Änderung der Verkehrsführung ab Mittwoch, 7. August 2019

Klöttschen zwischen den Kreisverkehren

Der aktuelle Baufortschritt im Bereich des Klöttschen zwischen den Kreisverkehren Klöttschen/Heißener Straße und Klöttschen/Bruchstraße erfordert eine Anpassung der Verkehrsführung.

Ab Mittwoch, 7. August 2019 wird eine Sackgassenregelung im Baustellenbereich eingerichtet.

Der Parkplatz der Kirchengemeinde sowie der Bereich bis zu den Hausnummern 45 und 48 können über den Kreisverkehr Klöttschen/ Heißener Straße erreicht und verlassen werden. Die Erreichbarkeit des Kindergartens und der Seniorenwohnanlage ist über den Kreisverkehr Klöttschen/Bruchstraße gewährleistet.

Die Erreichbarkeit der Gebäude im gesperrten Baustellenbereich ist in Abstimmung mit der Baufirma ebenfalls über den Kreisverkehr Klöttschen/Bruchstraße möglich.
Um Beachtung der eingerichteten Halteverbote wird gebeten.

Sonstige Verkehrsteilnehmer werden über die Heißener Straße und Eppinghofer Straße umgeleitet.

Kontakt


Stand: 05.08.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel