Veranstaltungen & Projekte

Neben der Bewertung und Übernahme von Archivgut beteiligt sich das Stadtarchiv an  historischen Projekten aller Art und führt darüber hinaus eigene Veranstaltungen durch. Dazu zählen vor allem die seit 2001 stattfindenden Vorträge in der „Reihe zur Mülheimer Geschichte“ sowie Ausstellungen zu historischen Themen im Foyer des Hauses der Stadtgeschichte. Angebote im Rahmen von „Archiv & Schule“ wenden sich an Schulklassen von der 3. Klasse bis zur gymnasialen Oberstufe. Erinnerungsprojekte wie die Verlegung von „Stolpersteinen“  oder das 2021 bundesweit zelebrierte Festjahr "1700 Jahre Jüdische Geschichte in Deutschland" werden vom Stadtarchiv aktiv begleitet.

 

Das Logo zur Reihe Mülheimer Zeitzeichen des Stadtarchivs Mülheim an der Ruhr (online abrufbar sowie und als Printversion in der Mülheimer Woche) - Stadtarchiv Geschichtsheft Nr. 2 des Stadtarchivs: Die gestohlene Straße (Autor: Herbert Leibold) - Stadtarchiv Leitmotiv der Veranstaltungsreihe Iudaica. Aspekte jüdischen Lebens in Mülheim des Stadtarchivs Mülheim an der Ruhr - Stadtarchiv Migration  Geschichte: Arbeitskreis Stolpersteine - Klaus Wichmann

 


Stand: 07.05.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel