Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach - Dritter Bauabschnitt

Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach - Dritter Bauabschnitt

Anfang November 2020 hat die Baustelle für den dritten Bauabschnitt zur Verlegung und Teilrenaturierung des Rumbachs begonnen. Hier finden Sie in losen Abständen aktuelle Informationen rund um das Geschehen auf der Baustelle. So können Sie sich in Wort und Bild über die geplanten Baumaßnahmen auf dem Laufenden halten.

Stand Juli 2022: Stadtauswärts führende Spuren des Dickswalls werden wieder an die Häuserzeilen verlegt.

Fotos: Stadt Mülheim

Aktuelle Baumaßnahmen 3. Bauabschnitt

(Stand: Juli 2022)

Auf der Rumbach-Baustelle sind in den letzten Wochen die Betonrohrfertigteile DN 2000 als Ersatz für den „alten Rumbach“ verlegt worden – und zwar auf dem Dickswall und der Kreuzung mit dem Tourainer Ring. Jetzt geht es mit der Trasse für den „neuen Rumbach“ weiter. Sie liegt im Bereich der aktuell stadtauswärts führenden Straße und dort auf der Mittelachse des Dickswalls.

Stand Juli 2022: Neuasphaltierte Spuren sollen in der zweiten Augustwoche in Betrieb gehen.

Um dort weiterarbeiten zu können, werden die beiden stadtauswärts führenden Spuren wieder an ihren ursprünglichen Ort, unmittelbar an die Häuserzeile des Dickswalls verlegt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Althofstraße und Kreuzung Tourainer Ring/Dickswall. Dafür hat das Bauunternehmen in der zweiten Juliwoche die beiden künftigen Straßenspuren asphaltiert.

Aktuell passiert nichts auf der Baustelle. Das zuständige Bauunternehmen macht bis zum 5. August Betriebsferien. Markierungen und Beschilderungen erfolgen erst Anfang August, so dass die künftigen Straßenspuren ab der zweiten Augustwoche befahren werden können. Trotz der Baumaßnahmen kann der Verkehr weiter über den wichtigen Verkehrsknotenpunkt Tourainer Ring/Dickswall fließen. Für Fußgänger bleiben Wege erhalten. Es sind alternative Querungsmöglichkeiten außerhalb der Kreuzung Tourainer Ring/Dickswall vorhanden. 

Aktuelle Baumaßnahmen 3. Bauabschnitt

(Stand: Juni 2022)

Die Verlegung der Betonfertigteilrohre DN 2000 als Ersatz für den alten Rumbach ist abgeschlossen. Der Schacht VR1 als Bindeglied zwischen dem Ersatz für den alten Rumbach (Betonfertigteilrohre DN 2000) und dem bestehenden alten Rumbach (Mauerwerk Maulprofil) im südlichen Kreuzungsbereich von Tourainer Ring und Dickswall wurde gesetzt. Ein Teil dieses Schachtbauwerks besteht aus Betonfertigteilen. Ein weiterer Teil musste vor Ort geschalt, bewehrt und betoniert werden.

Aktuell erfolgt die Verklinkerung im Innern des Schachtbauwerks. Dazu muss der Rumbach umgepumpt werden, um das sichere Arbeiten im Schachtbauwerk zu gewährleisten. Das Schachtbauwerk überbrückt zugleich den Höhensprung zwischen dem Ersatz für den alten Rumbach (Betonfertigteilrohre DN 2000) und dem bestehenden alten Rumbach (Mauerwerk Maulprofil).

Das ausführende Unternehmen wird im Zeitraum vom 18. Juli 2022 bis 5. August 2022 Betriebsferien machen. In diesem Zeitraum ruhen die Bauarbeiten. Nach den Betriebsferien erfolgt der Weiterbau mit den Betonrohrfertigteilen DN 2000 für den neuen Rumbach. Dessen Trasse liegt im Bereich der aktuell stadtauswärts führenden Straße.

Um den Weiterbau des neuen Rumbachs zu ermöglichen, werden die beiden stadtauswärtsführenden Spuren wieder an ihren ursprünglichen Ort, unmittelbar an die Häuserzeile des Dickswalls zwischen Althofstraße und Kreuzung Tourainer Ring / Dickswall zurückverlegt. Dazu wird momentan im bisherigen Baustellenbereich das Planum als Vorbereitung für die Asphaltarbeiten in den ersten Tagen des Julis hergestellt. Parallel werden die Schächte auf das künftige Straßenniveau gebracht.

Die Leistungsfähigkeit des Verkehrsknotens Tourainer Ring / Dickswall bleibt ebenso wie die Wegebeziehungen für die Fußgänger erhalten. Behinderungen und Beeinträchtigungen werden sich für die Verkehrsteilnehmer dennoch nicht ganz vermeiden lassen.

Aktueller Baufortschritt

Der aktuelle Baufortschritt 3. Bauabschnitt Rumbach, Stand April 2022 - Stadt Mülheim

Baustelle in Zahlen

Gesamtmaßnahme

  • Bauabschnitt: 3. Bauabschnitt – Kaiserplatz bis Tourainer Ring
  • Baubeginn: 9. November 2020
  • Bauzeit: geplant 5 Jahre
  • Kosten: circa 12 Millionen Euro

Aktuelle Teilmaßnahme neuer Rumbach

  • Bauzeit: Januar 2021 bis September 2022
  • Baufortschritt: Neuer Rumbach DN 2000- rund 125 Meter von 175 Meter sind verlegt
  • Rohrdimensionen: Rundprofil DN 2000
  • Innendurchmesser: 2,0 Meter
  • Rohrmaterial: Stahlbeton
  • Verlegetiefe: bis zu 7,5 Meter unter Straßenoberkante

Fotos der Baumaßnahme

Renaturierung Rumbach 3. Bauabschnitt Stand Mai 2022 - Stadt MülheimStand 28. Juni 2022 – Fertig gestellter Schacht VR1 mit den beiden Druckleitungen zum Umpumpen des Rumbachs in der Phase des Innenausbaus.

Renaturierung Rumbach 3. Bauabschnitt Stand Mai 2022 - Stadt MülheimStand 28. Juni 2022 – Vorbereitung des Planums vor den Asphaltarbeiten für die beiden stadtauswärtsführenden Straßenspuren und Anheben der Einstiegsschächte auf das künftige Straßenniveau.

Stand 31. Mai 2022 – Schacht VR1:  Die aktuell im Vordergrund erkennbare Öffnung wurde in der Folge vor Ort geschalt, bewehrt und betoniert.

Stand 31. Mai 2022: Setzen von Schacht VR1 als Bindeglied zwischen dem Ersatz für den alten Rumbach (Betonfertigteilrohre DN 2000) und dem bestehenden alten Rumbach (Mauerwerk Maulprofil).

Der aktuelle Baufortschritt Rumbach, Stand April 2022 - Stadt MülheimStand 5. April 2022 – Verlegearbeiten der Betonfertigteilrohre DN 2000 im Bereich zwischen Fußgängerbrücke Bocksberg und Kreuzung Dickswall / Tourainer Ring.

Stand 26.04.2022  Verfüllung eines Teilabschnitts des alten Rumbachs mit Betonsuspension unter dem Straßenraum zur Stabilisierung. - Stadt MülheimStand 26. April 2022 – Verfüllung eines Teilabschnitts des alten Rumbachs mit Betonsuspension unter dem Straßenraum zur Stabilisierung.

Baustelle Teilrenaturierung und Verlegung RumbachStand: Stand 5.10.2021  Schachtbauwerk VR4 auf Höhe der Einmündung der Althofstraße in den Dickswall - Amt für UmweltschutzStand 5. Oktober 2021: Schachtbauwerk VR4 auf Höhe der Einmündung der Althofstraße in den Dickswall

Baustelle Teilrenaturierung und Veregung Rumbach: Stand 19.10.2021 - Vorbereitung des Planums für den Straßenbau auf dem Dickswall auf Höhe des Technischen Rathauses - Amt für UmweltschutzStand 19. Oktober 2021: Vorbereitung des Planums für den Straßenbau auf dem Dickswall auf Höhe des Technischen Rathauses

Baustelle Teilrenaturierung und Verlegung Rumbach: Stand 19.10.2021 - Vorbereitung des Planums für den Straßenbau auf dem Dickswall auf Höhe des Forums - Amt für UmweltschutzStand 19. Oktober 2021: Vorbereitung des Planums für den Straßenbau auf dem Dickswall auf Höhe des Forums

Noch Fragen?

Haben Sie Fragen zur Baumaßnahme, dann können Sie sich gerne an Jochen Kurrle vom Büro "Drees & Sommer" wenden unter Telefon 0221/27079-5311 oder per
E-Mail: muelheim.rumbach@dreso.com.

Kontakt


Stand: 28.07.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel