Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach - Dritter Bauabschnitt

Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach - Dritter Bauabschnitt

Anfang November 2020 hat die Baustelle für den dritten Bauabschnitt zur Verlegung und Teilrenaturierung des Rumbachs begonnen. Hier finden Sie in losen Abständen aktuelle Informationen rund um das Geschehen auf der Baustelle. So können Sie sich in Wort und Bild über die geplanten Baumaßnahmen auf dem Laufenden halten.

Aktuellen Baumaßnahmen 3. Bauabschnitt

(Stand: 12. Mai 2021)

Beginnend von Schachtbauwerk BW 220 in Richtung Tourainer Ring wurden bei der Verlegung der Betonfertigteilprofile DN 2000 für den Rumbach bestehende Mischwasserkanäle unterquert. Aufgrund der vielen Hindernisse in Form von Bestandsleitungen mit der Erfordernis einer behutsamen Freilegung und Sicherung kamen die Verlegearbeiten für das Rumbachprofil nur langsam voran. Aktuell hat sich die Situation dahingehend verändert, dass das Grabenprofil weitgehend frei von größeren querenden Bestandsleitungen ist und die Verlegearbeiten für die Betonfertigteilprofile DN 2000 für den Rumbach deshalb besser vorankommen. 

Momentan sind 28 Betonfertigteilprofile DN 2000 verlegt. Noch vor Pfingsten wurde das nächste Schachtbauwerk BW 190 gesetzt.

Gesamtmaßnahme (3. Bauabschnitt)

Grafik der Gesamtbaumaßnahme (3. Bauabschnitt) zur Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach - Stand: 12. Mai 2021 - Umweltamt / Drees  Sommer

 

Aktueller Baufortschritt

Grafik der Gesamtbaumaßnahme (3. Bauabschnitt) zur Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach - Baufortschritt Stand 12. Mai 2021 - Umweltamt / Drees  Sommer

Baustelle in Zahlen

Gesamtmaßnahme

  • Bauabschnitt: 3. BA – Kaiserplatz bis Tourainer Ring
  • Baubeginn: 9. November 2020
  • Bauzeit: geplant 5 Jahre
  • Kosten: circa 12 Millionen Euro

Aktuelle Teilmaßnahme neuer Rumbach

  • Bauzeit: Januar 2021 bis September 2022
  • Baufortschritt: Neuer Rumbach DN 2000- rund 70 Meter von 175 Meter sind verlegt
  • Rohrdimensionen: Rundprofil DN 2000
  • Innendurchmesser: 2,0 Meter
  • Rohrmaterial: Stahlbeton
  • Verlegetiefe: bis zu 7,5 Meter unter Straßenoberkante

Fotos der Baumaßnahme

         Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach: Sicherung der Bestandsleitungen vor Querung durch den neuen Rumbach. Hier Mischwasserkanal DN 500 (Stand: 28.4.2021) - Klaus Stewering

Sicherung der Bestandsleitungen vor Querung durch den neuen Rumbach. Hier Mischwasserkanal DN 500 (Stand: 28.4.2021)

Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach: Verlegung des neuen Rumbach DN 2000. Blick in den neuen Rumbach (Stand: 27.4.2021) - Klaus Stewering

Blick in den neuen Rumbach (Stand: 27.4.2021)

Verlegung und Teilrenaturierung Rumbach: Blick auf die Baustelle auf dem Dickswall auf Höhe Kaiserplatz in Richtung Tourainer Ring (Stand: 22.4.2021) - Klaus Stewering

Blick auf die Baustelle auf dem Dickswall auf Höhe Kaiserplatz in Richtung Tourainer Ring (Stand: 22.4.2021)

Fotos Quelle/Autor: Klaus Stewering

Noch Fragen?

Haben Sie Fragen zur Baumaßnahme, dann können Sie sich gerne an Jochen Kurrle vom Büro "Drees & Sommer" wenden unter Telefon 0221/27079-5311 oder per
E-Mail: muelheim.rumbach@dreso.com.

Kontakt


Stand: 26.05.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel