Verständnis von kultureller Bildung

Ein Kind beim Portraitzeichnen im Rahmen einer Museums AG im Kunstmuseum. - Kunstmuseum

Kulturelle Bildung ist sinnliches Wahrnehmen und Lernen durch Selbermachen und Gestalten, Herantasten, Ausprobieren und Hinterfragen. Sie macht Kreativität als Teil des Lebens unmittelbar und sinnlich erfahrbar.

Künstlerische Expertinnen und Experten sowie Vermittlerinnen und Vermittler helfen dabei. Sie wecken Neugier, ermutigen zu kreativem Handeln und begleiten Kinder und Jugendliche bei ihrem Tun. Durch Aneignung und Selbstbildung, über Zeigen, Teilen und selber Gestalten werden der eigene Wert und die eigene Wirkung direkt erfahren.

Kulturelle Bildung stärkt Selbstwirksamkeit, fördert die Selbstwahrnehmung und ermöglicht ganzheitliches Lernen ohne Leistungsansprüche. Teilhabe an kultureller Bildung gehört zu einer erfolgreichen Bildungs- und Persönlichkeitsentwicklung.

Kontakt


Stand: 20.09.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel