Vortrag Dezember 2019

Reihe zur Mülheimer Geschichte 2019
Veranstalter: Stadtarchiv Mülheim an der Ruhr
Ort: Haus der Stadtgeschichte, Von-Graefe-Straße 37
Vortragssaal


Karl Minster (1873-1942), sozialrevolutionärer Publizist und Chefredakteur der USPD-Tageszeitung Die Freiheit - Peter BerensDonnerstag, 19. Dezember 2019, 19.00 Uhr

Vortrag
Dr. Peter Berens, Oberhausen:
Als die Novemberrevolution unter Tage ging

 

Die Novemberrevolution 1918 ermutigte die Bergarbeiter im Ruhrgebiet, für ihre sozialen Forderungen einzutreten. War Hamborn Ausgangspunkt der Streiks, Essen das Zentrum der Räte, so wurde von ihrer Verwaltung „die Stadt Mülheim a.d. Ruhr als der eigentliche Mittelpunkt der ganzen spartakistischen Bewegung und Unternehmungen im Kohlenrevier angesehen“ (Stadtarchiv MH, Bestand 1200/1429). Nicht unerheblich zur Radikalisierung trug die Mülheimer Tageszeitung "Die Freiheit" um ihren Chefredakteur Carl Minster bei.

Zwar wurde die Rätebewegung im Februar 1919 durch Truppen niedergeschlagen. Aber die Bergarbeiter erkämpften im April 1919 die 7-Stunden-Schicht und gründeten die rätedemokratische Gewerkschaftsbewegung der Unionen.

Der Vortrag des Oberhausener Historikers Dr. Peter Berens präsentiert den beschriebenen Zusammenhang und geht auch der Frage nach, wie Mülheim zum Zentrum revolutionärer Bestrebungen werden konnte.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 10.09.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel