Vortrag September

Vortrag von Prof. Dr. Dörte Andres in der Reihe zur Mülheimer Geschichte 2018 - StadtarchivReihe zur Mülheimer Geschichte 2018
Veranstalter: Stadtarchiv Mülheim an der Ruhr
Ort: Haus der Stadtgeschichte, Von-Graefe-Straße 37
Vortragssaal


Donnerstag, 13. September 2018, 19.00 Uhr

Vortrag

Prof. Dr. Dörte Andres, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

„Ich liebe diese mir anvertrauten Menschen" –
Dolmetschen für „Ostarbeiter“ in Mülheim an der Ruhr


Eleonore Helbach, als Kind deutscher Eltern in Russland geboren, kommt zusammen mit ihrer Familie am Ende des Ersten Weltkrieges im Austausch gegen russische Kriegsgefangene nach Mülheim an der Ruhr, in die Geburtsstadt ihres Vaters. Dort wird sie im Zweiten Weltkrieg als Dolmetscherin für „Ostarbeiter“ verpflichtet. Sie dolmetscht, kümmert sich um Lebensmittel und Kleidung, tröstet und macht ihren Schutzbefohlenen Mut. Ihre Menschlichkeit macht sie zu einer Lichtgestalt in düsterer Zeit. Im Vortrag geht es um die Lebensumstände der Zwangsarbeiter und die Rolle dieser Frau als Vermittlerin in einem totalitären System und im Spannungsfeld eines ungleichen Machtgefüges.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 25.01.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel