Wahl unter besonderen Bedingungen

Wahl unter besonderen Bedingungen

Wichtige Informationen zur Bundestagswahl am 26. September 2021

Foto von der Rückseite des Bundestagsgebäudes in Berlin - mit Brückengeländer im Vordergrund. Im Himmel neben der Reichstagskuppel ist das Logo der Stadt Mülheim an der Ruhr zur Bundestagswahl 2021 abgebildet: Auf einer gemalten Deutschland-Flagge steht in weißen großen Buchstaben Bundestagswahl 2021. Darunter in schwarzer Schrift Wählen gehen  mitentscheiden am 26.9.2021 - Onlineteam

Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung ist in den Wahlräumen und deren Zuwege innerhalb von Gebäuden das Tragen einer Maske (FFP2- oder OP-Maske) verpflichtend.
Ein Verstoß gegen die „Maskenpflicht“ ist nach der Verordnung als Ordnungswidrigkeit zu bewerten.

Es wird ferner darauf hingewiesen, dass sowohl in den Wahlräumen als auch schon vor sowie im Gebäude die vorgegebenen Abstände unbedingt einzuhalten sind. Zudem wird wieder empfohlen, auch in Warteschlangen vor den Gebäuden eine „Mund-Nase-Bedeckung“ zu tragen.
Sollte es hier am Wahltag zu Wartezeiten kommen, wird schon jetzt, auch im Interesse der vielen ehrenamtlichen Wahlhelfer*innen, um Verständnis gebeten.
Darüber hinaus wird an alle Wähler*innen appelliert, aus hygienischen Gründen ihre eigenen Stifte (zum Beispiel einen Kugelschreiber) mitzubringen.

Bürger*innen, die unter den aktuellen Bedingungen nicht den Wahlraum am Wahltag aufsuchen möchten, haben noch die Möglichkeit ihre Stimme per Briefwahl abzugeben. Hierbei sind jedoch Bearbeitungs- und Postlaufzeiten zu berücksichtigen. 
Die Direktwahlstelle im Rathaus (Briefwahlbüro, Eingang „Am Rathaus 1) ist noch bis zum 24. September 2021 geöffnet. 
Die täglichen Öffnungszeiten sind auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckt. Allerdings kann es im Briefwahlbüro ebenfalls zu Wartezeiten kommen.

Rücksendung der Wahlbriefe

Briefwähler*innen müssen dafür Sorge tragen, dass der hellrote Wahlbrief zur Bundestagswahl (mit Wahlschein und Stimmzettel -im verschlossenen blauen Stimmzettel-umschlag-) spätestens bis zum 26. September 2021, 18.00 Uhr, beim Kreiswahlleiter eintrifft.

Die Wahlbriefe der Mülheimer Wähler*innen können daher auch am Wahltag noch von 8 Uhr bis 17 Uhr in den Rathausbriefkasten, Eingang „Am Rathaus 1“, eingeworfen werden. 
Die Wahlbriefe können zudem im Berufskolleg Stadtmitte, Von-Bock-Straße 87 - 89, Raum V012, von 15 Uhr bis 18 Uhr abgegeben werden.
Verspätet eingehende Wahlbriefe müssen aus rechtlichen Gründen von den Briefwahlvorständen zurückgewiesen werden.

Die Wahlbriefe werden innerhalb der Bundesrepublik Deutschland als Standardbriefe ohne besondere Versendungsform unentgeltlich befördert.
Die Deutsche Post AG kann nur die Wahlbriefe zustellen, die noch rechtzeitig in die Postbriefkästen eingeworfen wurden. Es ist empfehlenswert, die Wahlbriefe deshalb spätestens am Donnerstag, dem 23. September 2021 abzusenden. Dabei sollten unbedingt die Leerungszeiten auf den Postbriefkästen beachtet werden.
Wer seinen Wahlbrief verspätet abschickt, trägt das Risiko, dass der Wahlbrief gegebenenfalls nicht mehr rechtzeitig bei der Wahlbehörde eingeht. 

Öffnungszeiten der Wahlräume am 26. September 2021 sowie mögliche Änderungen von Räumlichkeiten aufgrund der Pandemielage 

Die Wahlräume sind am Sonntag in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Zur Stimmabgabe im Wahlraum ist nur zuzulassen, wer im Mülheimer Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen gültigen Wahlschein für den Wahlkreis 118 Mülheim-Essen I vorlegt.
Alle wahlberechtigten Bürger*innen werden daher gebeten, unbedingt die Angaben zum Wahlraum auf der Wahlbenachrichtigungskarte zu beachten, da sich die Räumlichkeiten in einigen Wahlbezirken gegenüber den Kommunalwahlen 2020 geändert haben. Betroffen von den Änderungen sind vor allem wieder die Bezirke, in denen bei früheren Wahlen der Wahlraum in einem Alten- oder Seniorenheim eingerichtet war.

Fragen zur Wahl werden unter der Telefonnummer 0208 / 455 - 1696 beantwortet.

Kontakt


Stand: 16.09.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel