Was ist ein Sofortangebot?

Wenn Sie einen Antrag auf Arbeitslosengeld II stellen und in den letzten zwei Jahren vor Antragsstellung keine Geldleistungen nach dem zweiten oder dritten Sozialgesetzbuch (SGB II bzw. SGB III) bezogen haben, sind Ihnen unverzüglich Leistungen zur Eingliederung in Arbeit anzubieten, d.h. ein Sofortangebot zu unterbreiten. 

Art und Umfang dieser Leistungen können durch den jeweiligen Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende unterschiedlich ausgestaltet werden. Bei der Sozialagentur Mülheim an der Ruhr ist die Teilnahme an einem mindestens sechstägigen Profiling vorgesehen, welches umgehend nach Ihrer ersten Vorsprache am folgenden Werktag beginnt.

Das Profiling dient neben der Erhebung Ihres persönlichen beruflichen Werdegangs auch der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Nach Abschluss werden die Ergebnisse an Ihren Casemanager weitergeleitet. Diese dienen als Gesprächsgrundlage für die Erstberatung und die weitere Integrationsplanung. 

 

Kontakt


Stand: 11.10.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel