Weihnachtskonzert der Musikschule

Festlich bunte Musik zur weihnachtlichen Einstimmung in der Adventszeit bietet die Musikschule Mülheim mit drei großen Orchestern am Vorabend des dritten Advents.
Stilistische Vielfalt und weihnachtliche Klänge werden die Schülerinnen und Schüler des Concertino, Blas- und Sinfonieorchesters zum Besten geben.

Aufnahme vom Weihnachtskonzert des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule Mülheim aus dem Vorjahr. - Musikschule Mülheim
Die Leitung aller drei Orchester an diesem Abend liegt in rein weiblicher Hand, immer noch ein Novum im klassischen Musikkosmos. Ruth Ansorge und Kathrin Simons werden schwungvoll und gekonnt die jungen Musizierenden durch die Stücke dirigieren.

Dargeboten werden dem Klassikohr wohlbekannte Stücke wie Händels „Hallelujah“ oder auch eine Beethoven Ouvertüre. Aber auch der Bogen zwischen altbekanntem wie „der Jupiter“ aus der Suite „die Planeten“ (Gustav Holst) bis hin zu der klanggewaltigen Neukomposition „Starburst“ (Dan Price) wird thematisch wie auch musikalisch geschlagen.
Auch das brillieren der eigenen Stimme bei wohlbekannten Weihnachtsliedern kommt im Weihnachtskonzert der Musikschule nicht zu kurz.

Stimmen Sie sich also ein auf die Weihnachtstage und lauschen Sie den Klängen der jungen Orchester der Musikschule. Die Stücke wurden mit viel Fleiß und Hingabe einstudiert.


Das Konzert findet am Samstag, 14. Dezember, um 19 Uhr im Theatersaal der Stadthalle statt.

Der Kartenvorverkauf läuft an folgenden Stellen:

  • Musikschule, Raum E 7, Von-Graefe-Straße 37
  • Buchhandlung Hilberath & Lange, Düsseldorfer Straße 111
  • Schloss Apotheke, Schloßstraße 4-6

Der Eintritt kostet 7,50 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bezahlen 4 Euro.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 02.12.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel