"Wenn ich einmal groß bin, gehe ich ans Theater."

Besuch der kinderStücke 2019 im Rahmen von wenn ich einmal groß bin -  Katharina Frings

Im Rahmen des Projektes „Wenn ich einmal groß bin“ wurden Fragen rund um die Theaterwelt der Eppinghofener Grundschulschülerinnen und Grundschüler eindrucksvoll beantwortet. Sie bestaunten die künstlerische Arbeit und Darstellung des Stücks „Ich lieb dich“, welches im Rahmen der „kinderStücke 2019“ im Theater an der Ruhr aufgeführt wurde. Erst recht das Theater bietet einen kreativen und phantasievollen Arbeitsplatz, in welchem man sich im Dienste der Künste mit Literatur und Musik beschäftigt sowie ausdrückt. Nach der Vorstellung löcherten die Kinder das Ensemble der Schauburg München mit ihren Fragen und bewunderten die Bühne. Die strahlenden Augen der Schülerinnen und Schüler ließen keinen Zweifel an ihrer Begeisterung für den Besuch des Theaters.

Das Projekt „Wenn ich einmal groß bin“ verfolgt das Ziel, den Spaß am Lesen und an Literatur zu wecken sowie Berufswelten zu erkunden. Es findet mehrmals im Jahr statt und wird durch das Bildungsnetzwerk Eppinghofen koordiniert.

Ermöglicht wurde die Veranstaltung durch Mittel des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der Europäischen Union.

Kontakt


Stand: 10.07.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel