Zsuzsa Debre bringt Weihnachten in die dezentrale

Ob Schneegestöber oder Nieselregen: Am Donnerstag, 19. Dezember 2019, steht in der dezentrale (Leineweberstraße 15 - 17) der Abend unter dem Motto „White Christmas“. Vilolinistin Zsuzsa Debre, bekannt unter anderem durch die Mülheimer Hafenkonzerte im Sommer 2018 und 2019 sowie durch das Kultur(kauf)haus-Projekt in der Mülheimer Innenstadt, und ihr Ensemble De Pré sorgen mit ihrem Weihnachtskonzert für weihnachtlich-winterliche Stimmung.

Zsuzsa Debre und das Ensemble De Pre

Auf dem Programm stehen neben Corellis Weihnachts-Concerto grosso die bekannte Melodie vom Abendsegen aus dem Singspiel „Hänsel und Gretel“, White Christmas und viele andere bekannte Weihnachtsklassiker.

Ein Erlebnis für alle Sinne, denn es gibt nicht nur Genuss für die Ohren, sondern auch für den Gaumen. Der Mülheimer Weltladen wird mit einem Schokoladenstand vor Ort sein und allen interessierten Gästen den Abend mit Schokokostproben und Wissenswertem zu fair gehandelter Schokolade versüßen.

Das Konzert in der dezentrale findet in Kooperation mit dem Bildungsnetzwerk Innenstadt statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Hut für die Musikerinnen und Musiker geht herum.

Logo des Bildungsnetzwerkes Innenstadt, gestaltet von der MST - Selma Scheele

Kontakt


Stand: 13.12.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel