ZwischenStücke: Schauspiel Leipzig mit "Prinzessin Hamlet" zu Gast im Theater an der Ruhr

Nur wenige Tage nachdem die Nominierungen der Stücke 2019 bei der Pressekonferenz bekanntgegeben werden, präsentieren die ZwischenStücke noch ein Gastspiel: Das Schauspiel Leipzig spielt am Dienstag, 19. Februar, „Prinzessin Hamlet“ im Theater an der Ruhr.

Prinzessin Hamlet von E. L. Karhu in der Inszenierung des Schauspiel Leipzig - Foto: Rolf Arnold

Foto: Rolf Arnold

Das Stück der finnischen Autorin E. L. Karhu greift Shakespeares Themen wie Wahrheit, Liebe, Verrat und Macht auf, ist dabei aber ein komplett eigenständiges Werk, eine feministische Hamlet-Überschreibung.
Prinzessin Hamlet verweigert sich radikal allen Rollen, die für sie im Familien-, Gesellschafts- und Staatsgefüge vorgesehen sind. Die Vehemenz, mit der sie die Strukturen hinterfragt, ist lebens- und systemgefährdend: Für das Zeichen, das sie setzen will, ist sie bereit ihr Leben zu geben.
Prinzessin Hamlet wird als scheinbar Wahnsinnige von ihrer Mutter Gertrud aus dem Königreich entfernt und im Buckingham Palace einquartiert, wo sie im Palastchor singt und von Mitpatient Ofelio vergöttert wird. Ihre beste Freundin Horatia versucht sie zu retten und endet doch schließlich als Spielball Gertruds, die sie benutzt, um die gesellschaftliche Ordnung aufrechtzuerhalten.
„Prinzessin Hamlet“ wurde im Februar 2017 in Helsinki uraufgeführt. Die Leipziger Inszenierung ist die Deutschsprachige Erstaufführung und nun einmalig in Mülheim zu erleben.

Wann
Dienstag, 19. Februar 2019, 19.30 Uhr 

Hinweis
19.15 Uhr: Stückeinführung im Foyer
Publikumsgespräch mit Dramaturgin Clara Probst im Anschluss an die Vorstellung

Wo
Theater an der Ruhr im Raffelbergpark, Akazienallee 61, 45478 Mülheim an der Ruhr
Tickets

Karten kosten 23,50 Euro, ermäßigt 9,00 Euro und können unter 0208 / 599 0188 reserviert oder in der Touristinfo im MedienHaus erworben werden.
Oder online: www.reservix.de.

Kontakt


Stand: 13.02.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel