Mak`sche Freud

Refrain:

 

Mak`sche Freud, dann heeste wat vam Leewe.

Futsch ös futsch, do muts"de nicks förr cheewe.

Mak"sche Freud, op e-imol höat et op.

Un wä ssich dann ke-in Freud chemack,

dat ös en Kappeskop.

 

1.Wei häwwen hie in usem Mölm,

dän Himmel op der Ääd.

Wä ne mim Auto fahre kann,

dä nimmp ssich Karr un Pääd.

Und wä ke-in Lacksteewelletten heet,

dä löt ssich ne lang loumpe,

he ströpp sich en Paar Ssöcken aan

un löp dann ope Kloumpe.

 

2. Wän will van Daag all klaage,

et wöar en schläächte Tiet.

We-i häwwen et doch ssicher

gebraach all ziemlich wiet.

Denn früher rollde bloos dat Chaild,

do mackte me bankrott,

un nou, do chonnt we-i aal kapot,

dat Chaild et flüg jetz` fott.

 

3.Wat hadde we-i en schön Armee

mit Flinte un mit Ssabel.

Un wenn uss e-ine scheel aankeek,

dä kreeg wat förr de Schnabel.

Doch nou do ssind we-i fein kaduck,

we-i mööte fies berappe.

Doch flöut wat drop, dat schad` der niks,

die kriege doch blos Lappe.

 

4. Nou häwwe we-i wirr weekelang

cheknupp ees wie en Stier.

Dat kann uss aal niks helpe,

me ploog ssich förr de Stür.

Doch hie, do wät nuu Juks chemack,

op usem schöne Fääs.

Un wenn et aal tum Döüwel che-iht,

verssope wäd dä Rääs.

Text: unbekannter Autor
Melodie: volkstümlich

Kontakt


Stand: 06.04.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel