Mülheimer Hebammenladen - Für einen guten Start ins Leben!

Logo Familienhebammen Mülheim an der Ruhr

Seit 2011 bieten wir persönliche Beratung und Begleitung für schwangere Frauen und Eltern in unserem Mülheimer Hebammenladen an.
Hier sind wir mit qualifizierten Familienhebammen sowie einer Familiengesundheits- und Kinderkrankenpflegerin für Sie im Einsatz.

Im Familienhebammenladen in der Wallstraße 5 in Mülheim an der Ruhr beraten und betreuen qualifizierte Familienhebammen sowie eine Familiengesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Frauen und Familien mit Kindern bis zu 3 Jahren.

Familienhebammen und Familiengesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen beraten und begleiten Familien schon während der Schwangerschaft, bis zum dritten Geburtstag ihres Kindes.
„Wir unterstützen Frauen dabei eine gute Beziehung und Bindung zu ihren Babys aufzubauen“ sagt Jennifer Jaque-Rodney, Leiterin des Hebammenbüros.

Sozialdezernent Ulrich Ernst unterstützt das Projekt: „… gerade diese frühe Phase der Entwicklung des Kindes ist elementar. Was wir hier verpassen können wir später nur noch schwer wieder aufholen“.

Was bieten wir an?

  • Wir begleiten Sie in der Schwangerschaft bis zum dritten Geburtstag Ihres Kindes
  • Wir geben Informationen und beantworten Ihre Fragen in der Schwangerschaft und in den ersten drei Lebensjahren Ihres Kindes
  • Wir beobachten die emotionale und körperliche Entwicklung des Kindes und helfen Ihnen, diese bestmöglich zu unterstützen
  • Wir fördern und beobachten die Entwicklung der Mutter- oder Vater-Kind-Beziehung
  • Wir helfen Ihnen, Ihr Kind besser zu verstehen
  • Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Kind gut zu versorgen und zu fördern und beantworten Ihre Fragen zur medizinischen Versorgung und Ernährung
  • Wir helfen Ihnen, den Alltag mit Kind besser zu bewältigen
  • Wir bieten Hilfestellung bei Behördengängen

Für wen?

Das Angebot der Familienhebammen ist kostenfrei und richtet sich an alle werdenden Eltern und Familien, wie zum Beispiel:

  • Jugendliche Eltern
  • Alleinerziehende
  • Familien aller Nationalitäten
  • Familien, die sich in einer unsicheren Lebenssituation in der Schwangerschaft und nach der Geburt befinden
  • Familien, die sich in der neuen Situation einfach Unterstützung wünschen

Öffnungszeiten

  • Mittwoch 12.00 bis 14.00 Uhr
  • Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr

Leitung der Familienhebammen und Netzwerkkoordinatorin des Netzwerkes Frühe Hilfen

  • Jennifer Jaque-Rodney

Familienhebamme

  • Kerstin Brähler

Familiengesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Nina Finkelmeier

Das Familienhebammenprojekt Mülheim an der Ruhr wird gefördert durch die Bundesinitiative "Frühe Hilfen" und die Leonhard-Stinnes-Stiftung.

Das Netzwerk Frühe Hilfen und Familienhebammen in Mülheim an der Ruhr ist zertifizierter Kooperationspartner der Hochschule für Gesundheit in Bochum.

Kontakt


Stand: 22.08.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel