Rückblick - Ausbildungsmesse BERUFSSTART 2019

Talente der Region waren am 26. September 2019 in der Stadthalle

Zum 12. Mal fand die Ausbildungsmesse BERUFSSTART in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr mit dem Motto „Talente der Region“ statt. Hier wurde den Mülheimer Schülerinnen und Schülern eine Plattform geboten, in den persönlichen Austausch mit regionalen Unternehmen zu gehen, einen Ausbildungsberuf passend zu ihren individuellen Talenten zu finden und so einen weiteren Schritt auf ihrem Lebensweg vorzubereiten.

Ausbildungsmesse BERUFSSTART in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr. (v.l.) Thomas Konietzka (Leiter des Sozialamtes), Fiona Skibbe (Mitarbeiterin U25-Haus Jobcenter  Sozialagentur), Marc Buchholz (Sozialdezernent und Schirmherr der Ausbildungsmesse), Anke Schürmann-Rupp (Leiterin des Jobcenters  Sozialagentur Mülheim an der Ruhr), Jürgen Koch (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim).  26.09.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Von links: Thomas Konietzka (Leiter des Sozialamtes), Fiona Skibbe (Mitarbeiterin U25-Haus Jobcenter | Sozialagentur), Marc Buchholz (Sozialdezernent und Schirmherr der Ausbildungsmesse), Anke Schürmann-Rupp (Leiterin des Jobcenters | Sozialagentur Mülheim an der Ruhr), Jürgen Koch (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim).

Fotos: Walter Schernstein

Rund 1.400 Schülerinnen und Schüler und weitere ausbildungsinteressierte junge Menschen haben die Ausbildungsmesse BERUFSSTART in diesem Jahr besucht. Sie wurden von insgesamt 30 Messe-Guides über die Messe geführt. 59 Ausstellende (Unternehmen und Institutionen der beruflichen Bildung) stellten ihre Betriebe, Ausbildungsberufe und Ausbildungsplatzangebote vor und überzeugten mit der anschaulichen Darstellung der Tätigkeiten. Die Jugendlichen konnten typische Aufgaben, Werkzeuge und Handgriffe praktisch ausprobieren. Die zeitweise langen Schlangen an den Ständen in der Stadthalle spiegelten das hohe Interesse.

Von dem abwechslungsreichen Angebot überzeugte sich auch der Schirmherr der Ausbildungsmesse, Sozialdezernent Marc Buchholz. Beim Messerundgang mit Anke Schürmann-Rupp (Leiterin Jobcenter | Sozialagentur Mülheim an der Ruhr) und Jürgen Koch (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim) ging er mit den Ausstellenden ins Gespräch und testete selber die Angebote an den Messeständen.

Ausbildungsmesse BERUFSSTART in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr. 26.09.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Workshops zum Thema Einstellungstest und zur gendertypischen Berufswahl dienten der Orientierung und zur Vorbereitung auf die Bewerbungssituation und das Auswahlverfahren.
Eine „Ausbildungsplatzbörse“ hatte zahlreiche konkrete Ausbildungsplatzangebote für 2020 zu bieten. Professionelle Bewerbungsfotos, auf Wunsch mit einem vorherigen Styling, rundeten das Angebot rund um das Thema Bewerbung ab. Acht "Meet & Greets" mit unterschiedlichen Unternehmen führten zu einem besonders intensiven Austausch. Jeweils 30 interessierte Schülerinnen und Schüler erhielten einen vertieften Einblick in die Ausbildungsberufe und konnten alle brennenden Fragen direkt stellen.

Anke Schürmann-Rupp, Leiterin des Jobcenters | Sozialagentur Mülheim an der Ruhr bilanziert: „Ich freue mich, dass in diesem Jahr nochmal 200 Schülerinnen und Schüler mehr als im letzten Jahr angemeldet waren. Von allen weiterführenden Schulformen – Förderschule bis Gymnasium – sind junge Messebesucher erschienen, die auf dem Weg in ihre berufliche Zukunft sind. Darüber hinaus begrüße ich insbesondere die gute Kooperation mit den teilnehmenden Betrieben, die hier für ihre Ausbildungsplatzangebote werben und es ermöglichen, den Schülerinnen und Schülern eine große Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten zu präsentieren.“

Ausbildungsmesse BERUFSSTART in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr. 26.09.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Als Partner und Mitveranstalter, hat die Agentur für Arbeit Mülheim an ihrem Beratungsstand erstmalig die neuen Virtual-Reality Brillen eingesetzt. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit mehr als 50 Berufe im Rahmen eines 3D-Erlebnisses zu entdecken: Was macht eigentlich ein Towerlotse, wie steuert der Tiefbauer seinen Bagger oder wie sieht es hinter den Kulissen eines Drogeriefachmarkts aus? „Die Digitalisierung macht natürlich auch vor uns nicht halt“, berichtet Jürgen Koch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim.
„Wir möchten mit dem Eintauchen in die virtuelle Berufe-Welt jungen Menschen eine erste Orientierung bei der Arbeits- oder Ausbildungssuche geben. Es fällt leichter, sich für eine bestimmte Ausbildung zu entscheiden, wenn man schon ungefähr weiß, was man am Arbeitsplatz für Bedingungen vorfindet.“

Ausbildungsmesse BERUFSSTART in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr. 26.09.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Die Messe wurde organisiert von Akteuren im Übergang Schule-Beruf (Jobcenter | Sozialagentur U25-Haus, Agentur für Arbeit, JSG, Bildungsbüro) und ist somit Ergebnis der guten Netzwerkarbeit U25. Sie leistet seit nunmehr 12 Jahren einen wesentlichen Beitrag, um junge Menschen in Ausbildung zu vermitteln.

Die Ausbildungsmesse war Teil der TalentTage Ruhr der TalentMetropole Ruhr, die in der Zeit vom 18. bis 28. September 2019 stattfanden.


Stand: 07.10.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
Wir über uns
Wir über uns
Download U25-Magazin