"Auf Augenhöhe": Ausgezeichneter Kinderfilm wurde teils in Mülheim gedreht

Szenen an der Ruhr, an der Luisenschule und im Ruhrtal bei Mintard

Luis Vorbach wurde bei den Kinderfilmtagen Ruhr in der Lichtburg in Essen am 15. Oktober 2017 als bester Kinderdarsteller ausgezeichnet. Der elfjährige Schauspieler hat bei den Kinderfilmtagen Ruhr den Filmpreis „Emo“ gewonnen. Damit wurde er für seine Rolle als Michi im Film „Auf Augenhöhe“ ausgezeichnet.

Ausgezeichneter Kinderfilm Auf Augenhöhe wurde teilweise in Mülheim gedreht - Luis Vorbach spielt die Hauptrolle des Michi Armbruster

(Fotos aus Filmtrailer auf Youtube - Link siehe unten)

Luis Vorbach aus dem Allgäu ist ein riesiges Schauspieler-Naturtalent. Sein Können zeigt er jetzt erneut in dem Kinostreifen „Auf Augenhöhe“, der bereits im Mai diesen Jahres den deutschen Filmpreis in Berlin erhielt.

Luis Vorbach und Jordan Prentice als Michi Armbruster und dessen kleinwüchsigen Vater im ausgezeichneten Kinderfilm Auf Augenhöhe Ausgezeichneter Kinderfilm Auf Augenhöhe wurde teilweise in Mülheim gedreht - Hier eine Szene in der Luisenschule

In dem Kinderfilm „Auf Augenhöhe“ zeigt Luis Vorbach eindrucksvoll seine Verwandlungskunst: Denn dort spielt er den zehnjährigen Michi, der nach dem Tod seiner alleinerziehenden Mutter in einem Kinderheim lebt und durch Zufall die Adresse seines Vaters herausbekommt. Doch der ist nicht der erhoffte Held und Beschützer, sondern ein kleinwüchsiger Mann (gespielt von Jordan Prentice), der von seinem Vaterglück nichts wusste. Für Michi beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Ausgezeichneter Kinderfilm wurde teilweise in Mülheim gedreht - Hier Schauspieler Sebastian Fräsdorf; im Hintergrund die Mendener Brücke Ausgezeichneter Kinderfilm wurde teilweise in Mülheim gedreht - Hier die Mendener Brücke und Ruderer auf der Ruhr

Einige Szenen in dem Film – der hauptsächlich in München und Umgebung gedreht wurde – spielen in Mülheim. Bereits im Trailer zum Film sind Sequenzen am Ruderclub an der Mendener Brücke, der Luisenschule und von der Mendener Straße Richtung Ruhrtalbrücke zu sehen:

Hier zum Filmtrailer:

Unterstützung für den „Dreh“ in Mülheim kam von der Presseabteilung der Stadt (Koordinierung), vom Straßenverkehrsamt, dem Umweltamt sowie der Luisenschule. Gedreht wurde bei uns im September 2015.

Kontakt


Stand: 17.10.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel