Archiv-Beitrag vom 11.11.2011Auflösung der GGS Gathestraße

Errichtung eines Grundschulverbundes zwischen der GGS Astrid Lindgren-Schule und der GGS am Dichterviertel

GGS Gathestraße

Die Bezirksregierung Düsseldorf als obere Schulaufsichtsbehörde hat die Genehmigungsfähigkeit der oben genannten schulorganisatorischen Maßnahmen geprüft und die Stadt Mülheim an der Ruhr jetzt über den Stand des Genehmigungsverfahrens informiert.

Demnach kann mit Blick auf die am kommenden Montag und Dienstag (14. und 15. November 2011) anstehenden Anmeldetermine für die Mülheimer Grundschulen von der Genehmigungsfähigkeit der vom Rat der Stadt beschlossenen Auflösung der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Gathestraße ausgegangen werden. Dabei soll – wie von der Stadt Mülheim an der Ruhr beabsichtigt – den Eltern der verbleibenden Klassen eine konkrete Perspektive für die weitere Beschulung aufgezeigt werden.

Die Errichtung eines Grundschulverbundes zwischen der GGS Astrid Lindgren-Schule (Mellinghofer Straße) und der GGS am Dichterviertel (Bruchstraße) wird dagegen von der Oberen Schulaufsichtsbehörde für nicht genehmigungsfähig gehalten. Aus heutiger Sicht sei nicht absehbar, wie sich die Schülerströme nach Schließung der GGS Gathestraße verteilen werden (nachdem die Schulbezirke der Mülheimer Grundschulen vor einigen Jahren aufgehoben wurden, kann die Stadt Mülheim an der Ruhr nicht mehr festlegen, auf welche angrenzenden Grundschulen die Kinder aus dem Einzugsbereich einer aufzulösenden Grundschule verteilt werden).
Außerdem wird darauf hingewiesen, dass beide Schulen eigenständig und stabil mit unterschiedlichen Profilen arbeiten und die Astrid Lindgren-Schule aufgrund der Weiterentwicklung im pädagogischen Bereich möglicherweise zukünftig wieder mehr Anmeldungen verzeichnen wird.


Auswirkungen auf das Anmeldeverfahren der Grundschulen

Für das Anmeldeverfahren zum Schuljahr 2012/13 bedeutet dies, dass an der GGS Gathestraße – wie bisher auch vorgesehen – keine Anmeldungen entgegen genommen werden.

An der Astrid Lindgren-Schule können – wie ursprünglich geplant – die Anmeldungen für den Standort Mellinghofer Straße entgegen genommen werden.
An der GGS Dichterviertel können – ebenfalls wie geplant – Anmeldungen für den Standort Bruchstraße entgegen genommen werden. Vorbehaltlich der abschließenden Entscheidung der oberen Schulaufsichtsbehörde nimmt die GGS Dichterviertel diese Anmeldungen als selbständiger Grundschulstandort und nicht als Teilstandort der Astrid Lindgren-Schule entgegen.

 

Kontakt


Stand: 11.11.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel