Archiv-Beitrag vom 05.11.2012Beginn der Sanierungsarbeiten im Tierheim

Ende Oktober 2012 haben die Sanierungsarbeiten für den 1. Bauabschnitt im Tierheim begonnen. In den nächsten sechs Monaten werden in einem Teilbereich des Tierheims die Hundezwinger abgerissen und neue, größere Hundezwinger gebaut.

Die übrigen Hundezwinger werden in einem 2. Bauabschnitt über den Jahreswechsel 2014/2015 erneuert. Die Sanierung ist aus tierschutzrechtlicher Sicht dringend notwendig, um die Hunde zukünftig artgerecht unterbringen zu können. Der Tierschutzverein Mülheim e. V. (TSV) beteiligt sich finanziell mit 200.000 Euro an der Sanierung.

Beginn der Sanierungsarbeiten im Tierheim: Fritz Buchloh (Architekt),  Dr. Heike Schwalenstöcker-Waldner (Leiterin Veterinäramt), Marion Niederdorf (Leiterin Tierheim) und Heidrun Schultchen (Vorsitzende des Tierschutzvereins).

Foto: (von links nach rechts) Fritz Buchloh (beratender Architekt des TSV), Dr. Heike Schwalenstöcker-Waldner (Leiterin Veterinäramt), Marion Niederdorf (Leiterin Tierheim) und Heidrun Schultchen (Vorsitzende des Tierschutzvereins).


Die Bürger können beim Tierschutzverein Mülheim e. V. Bausteine erwerben. Der Erlös aus dem Erwerb der Bausteine fließt in die Sanierung des Tierheims.
Im Vorfeld der Sanierung konnten alle Hunde des Tierheims in den umliegenden Tierheimen untergebracht werden. Sie interessieren sich für einen Hund? Dann können Sie auf der Seite des Tierheims nachlesen, wo die Hunde nun untergebracht sind.

Kontakt


Stand: 05.11.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel