Archiv-Beitrag vom 16.01.2012Bioabfallgebühren ändern sich

GebührenbescheidIn den nächsten Tagen werden die Gebührenbescheide der Stadt Mülheim an der Ruhr über die Abfallgebühren 2012 versendet. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren ist die sogenannte Kappungsgrenze bei den Biotonnen ab 2012 weggefallen, das heißt für jede einzelne Biotonne wird ab sofort die dafür festgelegte Gebühr auch voll berechnet.

Soweit Haushalte im Dezember 2011 oder in den ersten Tagen des neuen Jahres Biotonnen abgemeldet haben, sind diese Veränderungen in den neuen Gebührenbescheiden noch nicht berücksichtigt. Diese Veränderungen werden aber in den nächsten 6 Wochen verarbeitet sein und die betroffenen Haushalte bekommen unaufgefordert entsprechende Änderungsbescheide für das Jahr 2012 zugesandt.

Das Amt für Umweltschutz und die Mülheimer Entsorgungsgesellschaft (MEG) bitten daher darum, von diesbezüglichen Rückfragen vorerst abzusehen.

Kontakt


Stand: 16.01.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel