Archiv-Beitrag vom 02.07.2014BV 2 stimmt Unterbringung von Asylbewerbern in Styrum zu

Die Bezirksvertretung 2 (BV 2) wurde am 30. Juni 2014 von der Verwaltung über die Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen informiert. Bis zum Ende des Jahres 2014 müssen in Mülheim bis zu 150 Personen zusätzlich untergebracht werden. Zusammen mit dem SWB sieht die Verwaltung im Bereich der leerstehenden Siedlung Augustastraße/Gustavstraße die einzige Möglichkeit, Wohnraum für eine größere Anzahl Asylbewerber und Flüchtlinge wirtschaftlich, aber auch nach sozialpolitischen Maßstäben angemessen zur Verfügung zu stellen.

Sitzung des Rates der Stadt im Ratssaal. Konstituierende Sitzung, erste Sitzung des Rates nach der Kommunalwahl. Rathaus. 16.06.2014 Foto: Walter SchernsteinIn den Häusern Gustavstraße 6-18 und 24/24a sollen 42 Wohnungen für fünf Jahre angemietet werden; die BV 2 stimmte im Rahmen ihres gesetzlichen Anhörungsrechts zu. Nach weiterer Beteiligung von Finanzausschuss (30.6.2014) und Integrationsrat (1.7.2014) ist eine abschließende Entscheidung des Rates am Donnerstag (3.7.2014) geplant.

Die BV 2 sprach sich generell gegen eine darüber hinausgehende Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen im Stadtteil Styrum aus.

Kontakt


Stand: 02.07.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel