Archiv-Beitrag vom 13.12.2011Das Leder- und Gerbermuseum macht Weihnachtsferien

Eröffnung der Ausstellung „Das geht auf keine Kuhhaut“
am 6. Januar 2012, um 19.30 Uhr

Das Leder- und Gerbermuseum macht Weihnachtsferien. Das Museum schließt von Donnerstag, 22. Dezember 2011 bis einschließlich Dienstag, 3. Januar 2012.
Ab Mittwoch, 4. Januar 2012 ist das Museum wieder regulär geöffnet.

Fischleder-Ausstellung - Führung durch die Sonderausstellung im Leder- und Gerbermuseum. Altes Handwerk neu entdecken.„Das geht auf keine Kuhhaut…“
Am Freitag, 6. Januar 2012 eröffnet das Leder- und Gerbermuseum im Rahmen des Kooperationsprojektes „Altes Handwerk – neu entdeckt“ mit dem Historischen Museum im Schloß Broich, um 19.30 Uhr die neue Ausstellung zum Buchbinderhandwerk „Das geht auf keine Kuhhaut…“.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Hötzumer Bücherhof statt. Das Projekt „Altes Handwerk – neu entdeckt“, das noch bis Mitte 2012 läuft, wird durch die Sozial- und Kulturstiftung des LVR gefördert. Es finden verschiedene Führungen, Vorträge und Workshops im Zusammenhang mit der Ausstellung statt.

Die Herstellung von Leder hat in Mülheim eine jahrhundert-lange Tradition und war zu Beginn des 20. Jahrhunderts einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren

Informationen hierzu finden Sie unter
www.leder-und-gerbermuseum.de.

 

 

Kontakt


Stand: 13.12.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel