Archiv-Beitrag vom 06.05.2015Ehrenamtliche Sprachvermittler suchen Verstärkung

Kommunikation spielt in nahezu allen Lebensbereichen eine wichtige Rolle. Doch was passiert, wenn aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse ein wichtiges Gespräch beim Arzt oder in der Schule nicht geführt werden kann?

Logo des Centrums für bürgerschaftliches EngagementHier kommen die beim Centrum für bürgerschaftliches Engagement e. V. (CBE) engagierten Sprachvermittler zum Zuge. Sie sprechen neben Deutsch eine weitere Sprache fließend und helfen mit ihren Kenntnissen ehrenamtlich anderen Menschen in schwierigen Alltagssituationen. Um keine Konflikte und Missverständnisse entstehen zu lassen, leisten Sprachvermittler Kurzzeiteinsätze und helfen schnell und unbürokratisch dort, wo ihre Hilfe gebraucht wird. Sprachvermittler bringen oft selbst einen Migrationshintergrund mit und wissen daher sehr genau wie schwer es sein kann, sich in einer neuer Umgebung, einem neuen kulturellen Umfeld und einer anderen Sprache zurecht finden zu müssen.

Die Sprachvermittler des CBE in Muelheim an der Ruhr.Die beim CBE Engagierten bringen es bereits jetzt auf eine beachtliche Sprachenvielfalt: 16 unterschiedliche Sprachen können sie zurzeit anbieten. Stella Karimian ist eine von ihnen und bereits seit 2010 voller Begeisterung ehrenamtlich im Projekt aktiv: „Es ist mir bis heute immer wieder eine große Freude, anderen Menschen mit meinen Sprachkenntnissen helfen zu können“ verrät die quirlige Person, die selber seit rund fünf Jahren in Mülheim zu Hause ist.
Neben den „Klassikern“, wie Englisch oder Französisch, gibt es auch Sprachvermittler, die Serbisch, Rumänisch oder Türkisch sprechen. Oder gleich mehrere Sprachen anbieten können, so wie Stella, die neben Englisch und Persisch auch aus dem Italienischen übersetzen kann. Die Nachfrage nach diesen kundigen Sprachvermittlern steigt, auch, weil viele Menschen in Mülheim auf eine neue, sichere Heimat hoffen und sich in der Stadt ein neues Leben aufbauen möchten.

Das CBE und seine Sprachvermittler freuen sich daher sehr über weitere Unterstützung!

  • Sie sprechen neben Deutsch eine weitere Sprache fließend?
  • Sie trauen sich zu, ein Gespräch beim Arzt, im Kindergarten oder in einer anderen sozialen Einrichtung zu übersetzen?
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und können sich vorstellen, mit Ihren Kenntnissen anderen in Alltagssituationen zu helfen?

Besonders freuen würden wir uns über sprachkundige Ehrenamtliche mit Kenntnissen in Türkisch, Rumänisch, Bulgarisch, Serbisch oder Arabisch. Aber natürlich sind uns auch alle anderen Sprachkundigen sehr willkommen!

Sie interessieren sich für das Projekt? Gerne lädt das CBE Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch ein.
Ansprechpartnerin Stephanie Ehlert erreichen Sie unter der Telefonnummer 0208 / 970 68-15 oder per E-Mail: stephanie.ehlert@cbe-mh.de.

Hier finden Sie weitere Informationen zum CBE.


Stand: 06.05.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel