Archiv-Beitrag vom 20.11.2014Esche am Stadthafen "nicht zu halten"

35-jähriger Amberbaum als Ersatz

Die Esche am Stadthafen ist aufgrund massiver Schäden nicht zu halten.Im Rahmen des Neubaus des Stadthafens an der Ruhrpromenade sollte die dort stehende Esche - trotz bereits vorhandener Vitalitätsbeeinträchtigungen – erhalten werden. Nachdem vor wenigen Wochen erneut Totholz aus der Krone entfernt werden musste, war nun die Frage zu klären, ob Wurzelverluste für die nachlassende Vitalität verantwortlich sind und ob diese zu einer Beeinträchtigung der Standsicherheit geführt haben. Aus diesem Grund hatte die Ruhrbania GmbH einen Sachverständigen beauftragt eine gutachterliche Prüfung vorzunehmen.

Das Ergebnis: Die Stand- und Verkehrssicherheit der Esche ist nicht mehr gewährleistet. Eine Fällung wurde empfohlen. Diese wird nun in der kommenden Woche erfolgen.

Da es sich um eine exponierte Stelle im Stadtgebiet handelt wird anschließend eine Großbaum-Neupflanzung erfolgen.

Der Amberbaum hat meist eine kegelförmige Krone mit einem durchgehenden Mitteltrieb.Der neu zu pflanzende Liquidambar styraciflua (Amberbaum) ist etwa 35 Jahre alt und hat einen Stammumfang von rund 90 Zentimetern. Es handelt sich um einen Solitärbaum mit acht Metern Kronendurchmesser. Die Höhe beträgt rund zehn Meter. Der Baum hat ein Gesamtgewicht von 9,5 Tonnen.
Im Bereich der Baumscheibe wird eine Staudenmischpflanzung mit Gräsern und Zwiebelpflanzen angelegt.

Der Amberbaum hat meist eine kegelförmige Krone mit einem durchgehenden Mitteltrieb. Ältere Exemplare gehen mehr in die Breite und können in milden Regionen über 20 Meter hoch werden. Der graurindige Stamm ist tief gefurcht und auch die älteren Triebe tragen breite Korkleisten. Was die Herbstfärbung betrifft, kann dem Amberbaum kaum eine andere Gartenpflanze das Wasser reichen. Seine ahornähnlichen Blätter zeigen im Herbst zwischen Schwarzviolett und Gelborange fast die gesamte Farbpalette.

Kontakt


Stand: 20.11.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel