Archiv-Beitrag vom 24.05.2013Familiennetzwerk Heißen bewegt

U3-Kinder in der Kita Hummelwiese stärken Körperwahrnehmung und Motorik

Logo der Städt. Tageseinrichtung Hummelwiese Folkenborntal 7

Hüpfen, balancieren oder auf dem Boden schlängeln - körperliche Bewegung macht Kindern Spaß und fördert ihre Entwicklung. Schon die Jüngsten sind begeistert, wenn es in den Turnraum geht. Die Freude an der Bewegung wird das Familiennetzwerk Heißen im Juni erneut mit einem speziell auf U3-Kinder ausgerichteten Projekt in der Kita Hummelwiese unterstützen.

Eine Übungsleiterin wird mit den jüngsten Kita-Kindern spielerisch Körperwahrnehmung und Motorik stärken. Und natürlich stehen hierbei die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Möglichkeiten der Kinder im Vordergrund. Keiner soll überfordert werden, alle sollen gerne mitmachen, so wie im vergangenen Jahr. "Die Kinder konnten damals mit den von der Übungsleiterin angebotenen Materialien vielfältige kreative Ideen entwickeln. Dabei waren sie sehr motiviert und hatten viel Spaß", so Kita-Leiter Michael Vossebein. "Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr ein solches Angebot in unserer Einrichtung stattfinden kann".

Möglich wird das Bewegungsprojekt durch die freundliche Unterstützung der RWE Deutschland AG. "Dieses Projekt passt ideal in unser Konzept der Breiten- und Nachwuchs-Förderung", betont deren Mitarbeiterin Petra Kox.

Kontakt


Stand: 24.05.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel