Archiv-Beitrag vom 18.01.2016Flüchtlinge setzen Zeichen und suchen den Dialog

Bewohner der Flüchtlingsunterkunft auf dem Kirmesplatz an der Mintarder Straße verteilen Blumen vor dem Mülheimer Forum

Flüchtlinge, die zurzeit in der Flüchtlingsunterkunft an der Mintarder Straße untergebracht sind, haben am Samstag (16.1.) in der Innenstadt Blumen verteilt und das Gespräch mit Passanten gesucht.

 Flüchtlinge setzen Zeichen und suchen den Dialog: Bewohner der Flüchtlingsunterkunft auf dem Kirmesplatz an der Mintarder Straße verteilen Blumen vor dem Mülheimer Forum   Flüchtlinge setzen Zeichen und suchen den Dialog: Bewohner der Flüchtlingsunterkunft auf dem Kirmesplatz an der Mintarder Straße verteilen Blumen vor dem Mülheimer ForumFotos: Rüdiger A. Tiede, IG RuhrPOTTFotografie

Sie möchten deutliche Zeichen gegen gewaltbereite Flüchtlinge setzen und dankten mit Transparenten, Handzetteln und Blumen für die freundliche Aufnahme in Mülheim. Trotz des schlechten Wetters fanden die Teilnehmer immer wieder interessierte Gesprächspartner. „Ihr seid hier gern willkommen, wenn ihr Schutz sucht, aber lasst unsere Mädchen und Frauen in Ruhe.“, sagte eine ältere Dame und traf damit genau auf den Punkt.

Flüchtlinge setzen Zeichen und suchen den Dialog Bewohner der Flüchtlingsunterkunft auf dem Kirmesplatz an der Mintarder Straße verteilen Blumen vor dem Mülheimer Forum   Flüchtlinge setzen Zeichen und suchen den Dialog: Bewohner der Flüchtlingsunterkunft auf dem Kirmesplatz an der Mintarder Straße verteilen Blumen vor dem Mülheimer Forum. Hier alle Mitwirkenden.
Die Aktionsteilnehmer machten deutlich, dass sie Schutz suchen und keine Gewalt. Die Aktion wurde hauptsächlich von Bewohnern mit syrischer und irakischer Abstammung ins Leben gerufen und vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Mülheim und der IG Ruhrpottfotografie begleitet.

Weitere Eindrücke von der Aktion in der Bildergalerie "Flüchtlinge setzen Zeichen".


Stand: 18.01.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel