Archiv-Beitrag vom 19.03.2010Flyer zum Projekt "Nah & Fair" vorgestellt

Die Kooperationsgemeinschaft der haushaltsnahen Dienstleister hat einen Flyer drucken lassen. 15.03.2010 Foto: Walter Schernstein Der neue Werbeflyer zur „Nah & Fair – Kooperationsgemeinschaft bürgerorientierter haushaltsnaher Dienstleistungen“ enthält alle Anbieter der haushaltsnahen Dienstleistungen, insbesondere für ältere Menschen, aber auch für Familien. Die Kooperationsgemeinschaft verpflichtet sich dabei zur Einhaltung von Qualitätsstandards.

Das Foto zeigt (v.l.) Jörg Marx (Sozialamt der Stadt Mülheim an der Ruhr), Anita Schulzke (Deutscher Frauenring e.V.) und Jens Vorwerk (Schreinerei Moczynski) mit den neuen Flyern.
(Foto: Walter Schernstein)

In Mülheim an der Ruhr gibt es bereits Anbieter für fast „alle Fälle“. Diese sind jetzt gebündelt in einem Flyer zusammengefasst und ab sofort in der Seniorenberatung des Sozialamtes der Stadt Mülheim an der Ruhr, Viktoriastraße 26-28 oder bei der Verbraucherzentrale Mülheim e.V., Leineweberstraße  54 erhältlich. Darüber hinaus wird dieser Flyer an vielen öffentlichen Stellen, bei den Wohlfahrtsverbänden ebenso wie in Apotheken und bei Ärzten ausgelegt. Eine Downloadversion ist über die städtische Internetseite unter der Rubrik Senioren verfügbar.

Die Besonderheit in Mülheim: Hier gibt es nicht nur „haushaltsnahe“ sondern auch „personenbezogene“ Dienste wie „Wellness und Kosmetik“ (auch auf besonderen Wunsch der älteren Bürgerinnen im Projekt.)

In Mülheim an der Ruhr finden die Kundinnen und Kunden:

  • Handwerksbetriebe - von der Schreinerei, über den Malerbetrieb bis hin zu Schlosserei,
  • Hilfen in Haus und Garten,
  • Wohnraumanpassung,
  • Wellness & Kosmetik,
  • Freizeitgestaltung und
    Friseurgeschäfte, gemeinsam mit ambulanten Pflegediensten und privaten
  • Besuchsdiensten unter „einem Dach“,
  • Haushaltshilfen,
  • Wäschedienst,
  • Pflegedienst und
  • Betreuung.

Neben Gartenbau- und Handwerksbetrieben stehen für die Erledigung von Einkäufen und anderen unterstützenden Hilfen (fast alle) Dienstleister zur Verfügung.

Die Kooperationsgemeinschaft der haushaltsnahen Dienstleister hat einen Flyer drucken lassen. 15.03.2010 Foto: Walter Schernstein

Die "Nah & Fair - Kooperationsgemeinschaft bürgerorientierter haushaltsnaher Dienstleistungen" (Foto: Walter Schernstein)
 


Alle Betriebe und Dienstleister hinterlegen ihre Gewerbeanmeldung und beispielsweise ihre Zertifikate als Meisterbetriebe bei der Verbraucherzentrale oder der Stadt.

Wie erreichen Sie die Firmen des Projektes „Nah & Fair“ auf kürzestem Weg?

Entweder über die Seniorenberatung der Stadt Mülheim an der Ruhr, über die Verbraucherzentrale Mülheim e. V. oder über die Mitarbeiter des Sozialamtes der Stadt Mülheim an der Ruhr.

 

Kontakt:
Anke Klein | Inge Lantermann | Jörg Marx
Am Hauptbahnhof 2 oder Viktoriastraße 26-28
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 4 55 – 50 05 | - 50 03 | - 50 12


Alle Anbieter sind direkt erreichbar. Sämtliche Kontaktdaten finden Interessierte in dem beigefügten Flyer. Darüber hinaus finden Sie die Eckpunkte und Hintergrundinformationen zur "Nah & Fair - Kooperationsgemeinschaft bürgerorientierter haushaltsnaher Dienstleistungen" in der Datei zum Kontext.

 

Kontakt

Kontext


Stand: 19.03.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel