Archiv-Beitrag vom 14.01.2011Jugendstadtrat traf sich zur ersten Sitzung

Wahl eines neuen Vorsitzenden 

Am 14. Januar traf sich der neu gewählte Jugendstadtrat (JSR) zu seiner ersten Sitzung in der Heinrich-Thöne-Volkshochschule. Auf der Tagesordnung standen hierbei vor allem die Wahl des/r neuen Vorsitzenden und der Stellvertreter/innen sowie der Pressesprecher/in.

Konstituierende Sitzung des Jugendstadtrates, Heinrich-Thöne-VHS. 14.01.2011 Foto: Walter Schernstein

Der neue Jugendstadtrat mit Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld in der Heinrich-Thöne-Volkshochschule.

(Fotos: Walter Schernstein)

 

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld begrüßte die neuen "Parlamentarier", beglückwünschte sie erneut zu ihrer Wahl und dankte ihnen für ihren Einsatz. "Ich wünsche mir sehr, dass Ihnen das Amt Freude macht und Sie Ihre Arbeit für das Gemeinwohl in unserer Stadt lohnenswert und interessant finden mögen", so die Oberbürgermeisterin. Sie sicherte dem neuen Jugendstadtrat (JSR) zu, dass "Rat und Verwaltung der Stadt Mülheim an der Ruhr die Arbeit des JSR, zum Wohle der Jugend und der Demokratie natürlich weiterhin gerne unterstützen" und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Konstituierende Sitzung des Jugendstadtrates, Heinrich-Thöne-VHS. 14.01.2011 Foto: Walter Schernstein

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und die "Altersvorsitzende" Linda Claßen begrüßten die Mitglieder des Jugendstadtrates in der Heinrich-Thöne-Volkshochschule und eröffneten gemeinsam die konstituierende Sitzung.

 

Die "Altersvorsitzende" Linda Alexandra Claßen eröffnete anschließend formal die konstituierende Sitzung und begrüßte zunächst ihre neuen Amtskolleg/innen bevor sie  zu den anstehenden Wahlen aufrief.

Insgesamt schlugen die Schüler/innen 6 Mitglieder aus ihren Reihen zum/zur neuen Vorsitzenden vor. Und sie machten es sehr spannend!

 

Konstituierende Sitzung des Jugendstadtrates, Heinrich-Thöne-VHS. 14.01.2011 Foto: Walter Schernstein Konstituierende Sitzung des Jugendstadtrates, Heinrich-Thöne-VHS. 14.01.2011 Foto: Walter Schernstein

Mehrere Male mussten die Jugendstadtratsmitglieder zur Wahlrurne schreiten und der Wahlausschuss (Bild rechts) hatte alle Hände voll zu tun.

 

Nach dem ersten Wahlgang, bei der sowohl Frederik Heitmüller (Otto-Pankok-Schule), als auch Illya Trubman (Karl-Ziegler-Schule) jeweils 7 Stimmen bekamen, musste eine Stichwahl entscheiden. Das "Rennen" machte dort mit 17 von 28 abgegebenen gültigen Stimmen zum Schluss Frederik Heitmüller. Und auch die Wahl zum 2. Stellvertretenden Vorsitzenden geriet zum Krimi. Erstmals in der Geschichte der Jugendstadtratswahl mussten am Ende zwei Stichwahlen diesen Posten entscheiden. Es setzte sich dabei Roman Müller-Böhm (Luisenschule) mit 15 zu 13 Stimmen gegen Gina Bergmann (Luisenschule) durch.

Konstituierende Sitzung des Jugendstadtrates, Heinrich-Thöne-VHS. 14.01.2011 Foto: Walter Schernstein

Die neuen Vorsitzenden: v.l.n.r. Illya Trubmann (1. Stellv. Vorsitzender), Frederik Heitmüller (Vorsitzender) und Roman Müller-Böhm (2. Stellv. Vorsitzender).

 

Neben den Vorsitzenden wurde zudem ein neuer Pressesprecher und dessen Stellvertreter gewählt.  Tim Baumeister (Städt. Gymnasium Heißen) kümmert sich nun mit Natalie Karlenski, die ebenfalls vom Städt. Gymnasium Heißen kommt, in den nächsten 2 Jahren um die Öffentlichkeitsarbeit des JSR und um den Kontakt zu den Medien.

Darüber hinaus beschloss der Jugendstadtrat, Leonhard Klar von der Karl-Ziegler-Schule als Vertreter des JSR bei den Sitzungen des Jugendhilfeausschusses hinzuzuziehen.

Im Rahmen ihres Kennenlernwochenendes vom 15. bis 16. Januar 2011 im Café Fox, wurden die Schwerpunkte und Themenbereiche, um die sich der JSR in seiner Legislaturperiode verstärkt kümmern will, festgelegt.

Unterstützung der JSR-Arbeit gibt es ebenfalls durch die A.G.O.T. ("Arbeitsgemeinschaft Offene Türen"), des Stadtjugendrings und des Rings Politischer Jugend. Deren Vertreter/innen, die zu den Sitzungen des Jugendstadtrats mit beratender Stimme hinzugezogen werden, sollen im Rahmen der nächsten Sitzung gewählt werden.

Weitere Infos zum JSR gibt es auch hier.

 

Kontakt


Stand: 18.01.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel