Archiv-Beitrag vom 30.11.2011Klimaschutz Marke Eigenbau

Im Rahmen Ihres Projektstudiums eröffnen neun Studierende am Montag, 21. November, um 11 Uhr das �Stadtteilbüro Klimazone Broich�.HEIMWERKERN UND KOCHEN

Das Stadtteilbüro KlimazoneBroich bietet am
1. Dezember 2011
eine Sprechstunde für alle Heimwerker und Energiespar-Interessierte.
Ein kleiner Imbiss inbegriffen.

Mit Klimaschutz verbinden wir im Allgemeinen Maßnahmen, die hohe Investitionen erfordern. Aber es gibt auch althergebrachte, nützliche Erfindungen, die eine Renaissance erleben, viel bringen und wenig kosten. Unsere Experten geben viele hilfreiche Tipps und verraten Tricks, wie Zuhause mit kleinen Handgriffen Großes erreicht werden kann. Durch Dämmen und Dichten, richtiges Heizen und Lüften lassen sich Energieverluste minimieren.

Was im Haushalt noch so alles geht, zeigen wir am Beispiel der Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelten Kochkiste. Das Prinzip ist simpel: Kartoffeln, Reis oder Gemüsesuppen werden in einem Topf kurz aufgekocht. Anstatt nun auf dem Herd bei reduzierter Temperatur weiter zu köcheln, kommt der geschlossene Kochtopf in ein isoliertes Gefäß: die Kochkiste.
Wie viel CO2-Einsparung damit möglich ist? Sie werden sich wundern!

Ein Besuch im Stadtteilbüro KlimazoneBroich lohnt – alle Mülheimer sind herzlich eingeladen.

Termin:  1.12.2011, 17.00 – 18.30 Uhr
Ort:        Prinzess-Luise-Str. 43, 45479 Mülheim an der Ruhr

Der Eintritt ist frei.

 

Bei Rückfragen:
Susanne Dickel
Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 48
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 2 99 85 90
Fax:     0208 / 2 99 85 98
E-Mail: susanne.dickel@klimaschutz-mh.de
www.klimaschutz-mh.de

Aktuelle Projekte der Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V. finden Sie auf der Internetseite der Klimazone


Stand: 30.11.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel