Archiv-Beitrag vom 25.03.2014Kunstprojekt STILLE POST

In Mülheim ist 2013 die STILLE POST abgegangen. Von den Bürgern und Bürgerinnen in der Stadt weitestgehend unbemerkt, wird sie jetzt öffentlich verteilt, respektive ausgestellt.

16 Mülheimer Kunstschaffende hatten sich für 2013 zu einem interaktiven Kunstprojekt verabredet. Ähnlich wie im Gesellschaftsspiel Stille Post, sind nacheinander von Person zu Person allerdings nicht Sätze zugeflüstert sondern Kunstwerke weitergeleitet worden. In ausgeloster Reihenfolge wurden die Kunstwerke bearbeitet, dabei bezog sich jeder Künstler nur auf seinen Vorgänger. Die Aufgabe bestand darin, mit einer neuen Arbeit auf die zugeflüsterte Arbeit aus eigener Perspektive zu reagieren - zum Weiterreichen und als Inspiration für den nächsten Künstler in der Reihe.

Eröffnung Ausstellung: Stille Post - ein Kunstprojekt. Bürgermeisterin Renate aus der Beek, Einführung Anja Bauer, Kunstmuseum in der Alten Post. Rathaus. 11.02.2014 Foto: Walter Schernstein

(Fotos: Walter Schernstein)

Die STILLE POST wurde im Januar 2013 auf die Reise geschickt und erreichte im Dezember den letzten, den 16. Künstler-Empfänger. So ist eine Abfolge von Kunstwerken geschaffen worden, deren Veröffentlichung nicht nur einen besonderen Reiz für die Ausstellungsbesucher darstellen soll, sondern auch von den Kunstschaffenden selbst mit Spannung erwartet wird.

Kunstprojekt bis 22. April im Historischen Rathaus zu sehen

Die so entstandenen Arbeiten werden bis nach Ostern (22. April 2014) im Rathaus während der üblichen Geschäftszeiten zu sehen sein.
Am 11. Februar 2014 eröffneten Bürgermeisterin Renate aus der Beek (Foto vorne rechts) und die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kunstmuseums Mülheim an der Ruhr Anja Bauer M.A. (vorne links) das Kunstprojekt STILLE POST.

Eröffnung Ausstellung: Stille Post - ein Kunstprojekt. Bürgermeisterin Renate aus der Beek, Einführung Anja Bauer, Kunstmuseum in der Alten Post. Rathaus. 11.02.2014 Foto: Walter Schernstein

Liste der STILLE POST-Künstler (in der Reihenfolge der STILLE POST)

  • 1    Peter Flach (Malerei)
  • 2    Peter Helmke (Grafik)
  • 3    Heiner Schmitz (Fotografie)
  • 4    Joachim Poths (Skulptur)
  • 5    Barbara Schöttle (Malerei)
  • 6    Dirk Salz (Malerei)
  • 7    Max Schulz (Fotografie)
  • 8    Eberhard Ross (Malerei)
  • 9    Johanna Faber (Malerei)
  • 10  Walter Schernstein (Fotografie)
  • 11   Uwe Dieter Bleil (Malerei, Skulptur)
  • 12   Rainer Komers (Word Art)
  • 13   Peter E. Rytz (Fotografie)
  • 14   Cindy Gates (Aquarell/Fotografie)
  • 15   Vera Herzogenrath (Malerei)
  • 16   Imre Vidék (Freie Graphik)

Texte der KünstlerInnen zu den Arbeiten sind als pdf-Datei beigefügt.

Kontakt

Kontext


Stand: 25.03.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel