Archiv-Beitrag vom 17.06.2014Ministerpräsidentin besucht die Feuerwehr Mülheim

Ihr Dank gilt allen in Mülheim eingesetzten Einsatzkräften. Durchhalten ist angesagt. Noch 320 offene Einsätze.

Gestern besuchte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Feuerwehr Mülheim. Vom Feuerwehrchef Burkhard Klein ließ sie sich im Führungsstab die Schadenslage in der Stadt Mülheim erläutern. Anschließend verschaffte sie sich bei einer Rundfahrt durch die Schadensgebiete einen Überblick. Sie zeigte sich stark beeindruckt angesichts der Schäden die Sturmtief "Ela" im Stadtgebiet angerichtet hat. Ihr ausdrücklicher Dank gilt allen Einsatzkräften die im unermüdlichen Einsatz auch eine Woche nach dem Sturm mit der Schadensbeseitigung beschäftigt sind.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft besucht die Feuerwehr Mülheim. Foto: Feuerwehr Mülheim

Hier ein paar Zahlen und Fakten mit Stand vom 17. Juni:

  • Die Gesamteinsatzzahl beträgt mittlerweile 1679. Davon sind noch 319 Einsätze zu bearbeiten.
  • Da sich die meisten Einsatzstellen in der Höhe befinden kommen auch heute wieder mehrere Drehleitern aus vielen Teilen NRWs zum Einsatz.
  • Seit Einsatzbeginn am 9. Juni kamen im Stadtgebiet Mülheim schon insgesamt fast 3.500 Einsatzkräfte zum Einsatz.

Kontakt


Stand: 17.06.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel