Archiv-Beitrag vom 24.06.2016Nachwuchsstrategen ermittelten die Besten des Landes

5. NRW Schulschach-Cup in Mülheim

Bereits zum fünften Mal in Folge fand in diesem Jahr der NRW Schulschach-Cup in Mülheim statt. Ausgerichtet wurde dieser von der Schachjugend NRW in Kooperation mit dem Mülheimer Sportbund (MSB). Das Turnier war für alle Schulformen offen.  

Impressionen vom NRW Schulschach-Cup in Mülheim.

Vier Teams aus weiterführenden Schulen und zehn Grundschulteams nahmen am NRW Schulschach-Cup in der Harbecke-Sporthalle teil. Die Kinder spielten mit großem Ehrgeiz, Spaß und hoher Konzentration nach dem Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Ermittelt wurden die besten Einzelspieler sowie die besten Mannschaften.

Team der Grundschule am Klostermarkt beim 5. NRW Schulschach-Cup in Mülheim

Fotos: Nicole Ritter (MSB)

Mülheim war durch ein Team der Grundschule am Klostermarkt vertreten, die im Wettbewerb der Grundschulen den zehnten Platz belegte. Der Sieg ging an die die Mannschaft der St. Sebastian Grundschule aus Raesfeld. Bei den weiterführenden Schulen konnte das Georg-Forster-Gymnasium aus Kamp-Lintfort den NRW Schulschach-Cup gewinnen.

In der Pause hatten die Kinder die Möglichkeit, vielfältige Sport- und Spielangebote wahrzunehmen. Außerdem konnten die Mädchen und Jungen gegen Daniel Hausrath, Bundesliga-Spieler des Schachvereins Mülheim-Nord, anzutreten.


Stand: 24.06.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel