Archiv-Beitrag vom 01.09.2016Neue Auszubildende bei der Stadt

Begrüßung im Historischen Rathaus

29 neue Auszubildende konnte Stadtdirektor und Personaldezernent Dr. Frank Steinfort am 1. September 2016 an ihrem ersten Arbeitstag bei der Stadt willkommen heißen. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Personal- und Organisationsamtes, des Personalrates, der Jugendauszubildendenvertretung (JAV), der Schwerbehindertenvertretung sowie der Gleichstellungsstelle der Stadt Mülheim an der Ruhr wurden sie im Historischen Rathaus begrüßt. Die Stadt Mülheim an der Ruhr wird damit auch in diesem Jahr wieder ihrer Verantwortung gerecht und stellt Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Neue

Fotos: Walter Schernstein

"Ich freue mich, Sie heute als neue KollegInnen in der Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr willkommen heißen zu können. Wir freuen uns auf Sie und wir brauchen Sie!... Ich wünsche Ihnen für Ihren künftigen Weg viel Glück und Erfolg und eine schöne Zeit!", so der Stadtdirektor in seiner Begrüßung.

Frank Steinfort appellierte zudem an die Nachwuchskräfte neugierig, kritisch und selbstbewusst zu bleiben. "Ihre Anregungen und Kritikpunkte sind uns wichtig und wir stehen Ihnen darüber hinaus gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite."
Bei Problemen, Sorgen, Nöten können sich die Auszubildenden stets auf die Jugendauszubildendenvertretung, die Gleichstellungsstelle, den Personalrat sowie auf ihre Ausbildungsbeauftragten im Personal- und Organisationsamt, Michael Gerlich, Daniel Bielarsz und Abteilungsleiterin Judith Kellerhoff verlassen. "Wir sind jederzeit für Sie ansprechbar."

Neue

Am Montag, 5. September 2016 wurden die neuen Auszubildenden auch von Oberbürgermeister Ulrich Scholten im Rathaus herzlich willkommen geheißen und erlebten mit ihm gemeinsam eine Führung durch ihre neue "Wirkungsstätte".

Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten

Die meisten Nachwuchskräfte werden in den klassischen Verwaltungsberufen Bachelor of Laws und Verwaltungsfachangestellte ausgebildet.

Darüber hinaus ist die Palette der Ausbildungsplätze wieder breit gestreut. Die 29 jungen Menschen werden in sechs unterschiedlichen Berufsausbildungen bei der Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr ausgebildet: 9 davon als Auszubildende für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten (mittlerer Dienst, Tarifbeschäftigtenverhältnis), 15 davon als Studierende zum Bachelor of Laws (gehobener Dienst, Tarifbeschäftigtenverhältnis)
und 5 Auszubildende in gewerblich-technischen Berufen, darunter fallen in diesem Jahr: Fachinformatiker, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Bachelor of Arts Real Estate und Tierpfleger.

Auszubildende im Einzelnen:

Verwaltungsfachangestellte/r (9):
Bock, Sebastian
Fidan, Selin
Gronschel, Ann-Kathrin
Gürbaz, Sinem
Krayfeld, Maximilian
Pelster, Svenja
Stratmann, Julia
Prasse, Fabian
Völlmecke, Anna

Bachelor of Laws (15):
Reinecke, Ida
Bogdahn, Jens
Franz, Annika
Gostynski, Nicole
Gansel, Niklas
Haase, Tobias
Hahn, Sandra
Mötter, Torben
Probst, Christian
Schwoerer, Alicia
Sontacki, Kyra
Steinweg, Leah
Tentrup, Jan
Tosun, Nadine
Weidel, Gero

Fachinformatiker
Bonnekamp, Marco

Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (2)

Breßem, Patrick (Bibliothek)
Sallisch, Tobias (Bildagentur)

Bachelor of Arts Real Estate
Müller, Matthias

Tierpflegerin
Mandzuka, Sandra

Wir wünschen allen neuen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start!

Kontakt


Stand: 05.09.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel