Archiv-Beitrag vom 24.08.2010OB Dagmar Mühlenfeld informiert sich über planerischen Veränderungen im RRZ

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld besuchte im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Tim Schiebold von der Mülheim & Business GmbH das Rhein-Ruhr-Zentrum. Geschäftsführer Stefan Könneker und Center-Manager Oliver Kraft stellten der OB dabei aktuellen Veränderungen in der Mall und Zukunftspläne vor.

Die Oberbürgermeisterin hob in dem Gespräch die herausragende Bedeutung des RRZs als Mülheimer Einzelhandelsstandort und Arbeitgeber hervor und dankte dem Geschäftsführer für das klare Bekenntnis zum Standort Mülheim an der Ruhr. Sowohl die Oberbürgermeisterin als auch Center-Manager Kraft sprachen von einer "etablierten und guten Zusammenarbeit", die auch in Zukunft fortgeführt werden soll.

Luftbild vom Rhein Ruhr Zentrum

OB Dagmar Mühlenfeld lobt gute Zusammenarbeit zwischen Karstadt und Stadt

Während ihrer Sommertour suchte Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld auch das Gespräch mit Vertretern und Vertreterinnen der Geschäftsleitung und des Betriebsrat von Karstadt im Rhein-Ruhr-Zentrum.

Logo, Partner des Stadtjubiläims Mülheim

Geschäftsführer Gilbert Weigel dankte der OB für die politische Unterstützung der Stadt. Diese hatte durch einen Dringlichkeitsbeschluss des Rates der Karstadt Warenhaus GmbH zusicherte, dass bei Bestätigung des Insolvenzplans durch das Amtsgericht Essen die auf künftige Sanierungsgewinne entfallende Gewerbesteuer erlassen wird. Andrea Grisail vom Betriebsrat betonte, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hätten sich in Mülheim während des politischen Diskussionsprozesses immer "wohlbehütet" gefühlt.

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld: Die Rede der Oberbürgermeisterin zur Einbringung des HaushaltsDie Oberbürgermeisterin lobte die erfreuliche und professionelle Zusammenarbeit zwischen Stadt und Karstadt im Vorfeld der Ratsentscheidung: "Wir haben uns die nötige Zeit genommen und ein gutes Ergebnis erzielt." Dagmar Mühlenfeld zeigte sich zudem beeindruckt von dem Optimismus der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und erneuerte ihre Bereitschaft zum weiteren Dialog, wenn Anfang September die Weichen für Karstadt gestellt werden. "Im Interesse Mülheims, aller Kunden und Kundinnen, aber natürlich auch der Angestellten hoffe ich auf eine Entscheidung, die den Standort hier endlich sichert", so die OB zum Abschluss des Gesprächs.  

Foto: Walter Schernstein

Kontakt


Stand: 24.08.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel