Archiv-Beitrag vom 22.01.2016Rekordwärme im Dezember 2015

Extrem warm, sonnig und trocken

Sonne, Sonnenschein, WarmwetterAuch der Monat Dezember 2015 war, wie der diesjährige November, der Wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland. In Mülheim lag die mittlere Lufttemperatur mit 10,0 °C doppelt so hoch wie der bisherige Gesamtmittelwert des Monats Dezember. Der bisherige Mittelwert unserer Wetterstation lag nämlich bei nur 4,3 °C. Außerdem bildet die gemessene Maximaltemperatur zusammen mit den Jahren 2003 und 2006 den Mülheimer Höchstwert. In allen drei Jahren lag die höchste Temperatur bei 15,9 °C. Interessant ist außerdem, dass die geringste gemessene Lufttemperatur nicht unter 3,7 °C fiel. Und auch die minimale Bodentemperatur blieb mit 3,4 °C ebenfalls in den Plusgraden. Damit war der Monat vollkommen frostfrei.

Bei den Sonnenscheinstunden erreichte Mülheim knapp 82 Stunden. Der Monat war damit deutlich sonniger als in den vorangegangenen Jahren. In diesen gab es im Dezember bisher durchschnittlich nur knapp 42 Stunden Sonnenschein. Der bisherige Höchstwert stammt übrigens aus dem Dezember 2003 mit 64 Sonnenstunden.
Somit war der Dezember sehr warm, sonnig und mit etwa 54 Millimeter (mm) Regen zusätzlich noch trocken. Nur die Jahre 2001 mit 50 mm und 2008 mit 36 mm Niederschlag waren trockener.
Diese deutlichen Abweichungen vom bisherigen Durchschnitt sind für den Dezember 2015 bundesweit zu beobachten gewesen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes präsentierte sich Nordrhein-Westfalen mit durchschnittlich 8,3 °C dabei erneut als wärmstes Bundesland.

Kontakt


Stand: 22.01.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel