Archiv-Beitrag vom 20.07.2016"Ruhrbania-Störer" verdrängt

Ordnungsdezernent Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort reagiert prompt: „Bestreifung“ seit Wochen intensiviert

Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort, Dezernat III / Recht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Personal und Organisation. 07.02.2012 Foto: Walter SchernsteinZu der in den Medien geäußerten Kritik an der Verdrängung der sogenannten „Ruhrbania-Störer“, in dem Bereich rund um die Straße Auf dem Dudel von Anwohner Jürgen Senf, hat auch Mülheims Ordnungsdezernent Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort eine entsprechende E-Mail erhalten – und sofort reagiert: „Ich habe Ihre E-Mail mit Interesse gelesen und kann Ihren Ärger verstehen, dass Menschen Eigentum und Ruhebedürfnis anderer nicht achten. Leider scheint das eine zunehmende gesellschaftliche Entwicklung zu sein, die man nur sehr bedauern kann“.

Sich um einen Teil der Ruhrpromenade zu kümmern heiße aber nicht, sich um andere Teile nicht zu kümmern“, so Steinfort. „Daher schlage ich vor, dass wir auch bei Ihnen einen Ortstermin machen“. Dies sei, so der Stadtdirektor, nun in Vorbereitung. Nach dem Kulinarischen Treff in den Ruhranlagen werde man sich der Sache annehmen. „Im Übrigen hat das Ordnungsamt die Streifen in dem betroffenen Bereich bereits intensiviert. Nach unseren Erfahrungen gibt es dann eine zeitversetzte Reaktion“ Dennoch suche man das Gespräch mit den Anwohnern, um den Sorgen gerecht zu werden.

Kontakt


Stand: 20.07.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel