Archiv-Beitrag vom 14.04.2016Schäden an den Fassaden des Schulzentrums Broich und der Gustav-Heinemann-Schule

Kämmerer Bonan: "Jetzt stehen Sanierungen an!"

Uwe Bonan, Beigeordneter und Stadtkämmerer der Stadt Mülheim an der Ruhr. Foto: Walter Schernstein Im Rahmen der Jahresbegehung durch den ImmobilienService wurden erhebliche Schadensbilder an der Fassade der Realschule Broich festgestellt. Dies gab Anlass die Konstruktion durch einen Baustatiker prüfen zu lassen.

Die Prüfung erstreckte sich auf alle baugleichen Fassaden an diesem Standort. Als Ergebnis ist festzustellen, dass hier unmittelbarer Handlungsbedarf für die Realschule und das Gymnasium besteht.
So wurden Sicherungsmaßnahmen eingeleitet, die sich je nach Situation unterschiedlich darstellen. Teilweise wurden auf die Fassade Netze aufgebracht, Eingänge mit Tunneln geschützt sowie Teilbereiche abgesperrt. Diese Maßnahmen gewährleisten jedoch keine dauerhafte Verkehrssicherheit. Aus den dargelegten Gründen hat eine Sanierung der Fassade oberste Priorität. „Der ImmobilienService ist daher gehalten, schnellstmöglich alle notwendigen Kosten zur Sanierung der Fassaden zu ermitteln“, so Kämmerer Uwe Bonan.

Vor dem Hintergrund, dass auch an anderen Standorten ähnliche Fassaden vorzufinden sind, wurden diese unmittelbar in die Prüfung einbezogen. „Dabei stellte sich heraus, dass an der Gustav-Heinemann-Schule die Fassade ein Schadensbild aufweist, so dass auch hier Sicherung- und Sanierungsmaßnahmen anstehen werden“, so Bonan.

Kontakt


Stand: 14.04.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel