Archiv-Beitrag vom 20.12.2014Sparkassenakademie

OB Mühlenfeld: Ich gratuliere Dortmund und bedauere die Entscheidung gegen Mülheim

Dagmar Mühlenfeld - Oberbürgermeisterin der Stadt Mülheim an der RuhrDie Sparkassenakademie wird nicht nach Mülheim kommen. Diese Entscheidung hat Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld nun offiziell erhalten. „Ich gratuliere Dortmund und bin traurig, dass wir nur Zweite geworden sind“.

Wir bieten das Beste was wir haben, hatte die OB bei der Präsentation der beiden städtischen Standorte betont. Das sah die Jury wohl auch so, „denn sonst wäre wir am Ende nicht mit Dortmund als einzige aus dem großen Kreise der Bewerber übrig geblieben“, so Dagmar Mühlenfeld. Die Mülheimer Standorte und Konzepte gehörten mit zu den Herausragendsten, war aus Jurykreisen zu hören. „Das Störfeuer der MBI und die 'Vielstimmigkeit' in Mülheim zu dem Thema Sparkassenakademie waren nicht förderlich für den Prozess“.
„Wir müssen nun den Blick nach vorne richten“. Dagmar Mühlenfeld erinnert daran, dass die planerische Entwicklung der beiden städtischen Standorte „Akademie am Fluss“ und „Akademie am Schloß“ auf „Nachhaltigkeit“ angelegt waren. Für die VHS hat die Akademie-Planung die städtebaulichen und finanziellen Grundlagen geschaffen, um Zukunftsentscheidungen zu treffen. Beim Standort „Akademie am Fluss“ - dem sogenannten Baulos 3 von Ruhrbania - hat die Planung gezeigt, wie attraktiv das Grundstück an der Ruhrpromenade ist und eröffnet Perspektiven für eine hochwertige Nutzung und gute Vermarktung.
In diesem Zusammenhang haben die Investoren für die dritte Mülheimer Bewerbung, die Firma Fortress AG sowie die AIP Unternehmensgruppe - beide aus Düsseldorf -, und Jochen Hoffmeister als Eigentümer der Immobilie die Oberbürgermeisterin darüber informiert, dass ungeachtet der Niederlage bei der Bewerbung zur Sparkassenakademie der Standort Kaufhof nun entwickelt wird. Jochen Hoffmeister stellt hierbei den Standort zur Verfügung. Die Investoren und Hoffmeister haben es geschafft, dass erst gar keine schlechte Laune aufkommt. „Eine ganz tolle Nachricht nach einer Schlechten, damit kann ich sehr gut umgehen“, freut sich die Oberbürgermeisterin.

Kontakt


Stand: 20.12.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel